Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Antiquariat Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
August 201318 Tage im August 2013 - ein ReiseberichtUwe Pfeiffer
Ausstellungen/Messen

Der Bericht beginnt mit dem Hannoverischen Straßenbahn-Museum in Hannover-Sehnde. Hannover war der Zwischenstopp auf dem Weg zum ersten Ziel, Hamburg. Weiter führte die Reise über Schwerin und Wismar nach Rostock. Von Rostock gab es einen Tagesausflug zur Insel Rügen bevor es weiter nach Berlin ging. Von Berlin führte die Reise über Großkorbetha, Naumburg und Jena nach Thüringen. Zurück ging es über Vollmerz wieder nach Wiesbaden.

04.08.2013 Hannoversche Straßenbahn-Museum:
1970 gründete sich der Verein "Deutsches Straßenbahn-Museum Hannover e.V." und begann eine Sammlung von Straßenbahnen aus ganz Deutschland zusammen zutragen. Nach dem Konkurs dieses Vereins entsteht 1987 das Hannoversche Straßenbahn-Museum. Die heutige reichhaltige Fahrzeugsammlung konzentriert sich überwiegend auf deutsche Straßenbahnfahrzeuge und einige Straßenbahnen aus dem Ausland in Normalspur. Die Fahrzeuge, die betriebsfähig sind, kommen auf den Gleisen des ehemaligen Kalibergwerks zum Einsatz. Zurzeit ist eine Wendeschleife fertig gestellt. Die Arbeiten an der für den Betrieb von Einrichtungsfahrzeugen nötigen zweiten Wendeschleife sind im Gange.


Tw 5964, ex Berlin, Tw 236, ex Hannover + Tw 5103, ex Düsseldorf


05.08.2013 Hamburg-Harburg:

r
146 536 mit einem ME nach Uelzen

182 530 mit HKX 1802

189 015

152 136

EG 3105 mit einem Güterzug


06.08.2013 Schwerin Hbf:


120 201 mit RE 4311

112 137 mit einem RE nach Hamburg


06.08.2013 Wismar Bf:
Der Bahnhof von Wismar ist ein Inselbahnhof von dem nur noch der hintere Teil benutzt wird. Den vorderen Teil hat die Natur zurück erobert. Der Zugang erfolgt durch eine Unterführung.


Wismar Bf, Frontansicht

112 119 mit einem RE nach Ludwigslust

445 109

152 131 + 145 009

298 318


07.08.2013 Rostock Hbf:


115 509

143 250 mit einer S 2 nach Güstrow, im Hintergrund steht 115 509.


08.08.2013 Sassnitz Bf:


428 027 als RE 9 nach Lietzow (Rügen)


08.08.2013 HP Prora:


Nochmal 429 027 als RE 9 auf der Rückfahrt nach Rostock


08.08.2013 Binz Hbf:


429 028 als RE 9 nach Stralsund

120 113 mit IC 2313


09.08.2013 Rostock:
Die 23 4-achsigen Triebwagen vom Typ CKD T6A2M sind die ältesten Fahrzeuge die bei der Rostocker Straßenbahn im Einsatz sind. Gebaut wurden die Wagen in den Jahren 1989 bis 1990 und von 1996 bis 1997 modernisiert. Die Triebwagen ist sind mit jeweils einen ebenfalls 4-achsigen Bombardier Niederflurbeiwagen unterwegs. Hier steht das Gespann aus Tw 708 und Nbw 756 an der Haltestelle Rügener Straße im Stadtteil Lütten Klein. Der Triebwagen trägt Eigenwerbung für die Rostocker Straßenbahn und ist teilweise in der alten Farbgebung gehalten. Ab Ende 2013 werden diese Gespanne durch Neufahrzeuge ersetzt.


Tw 708 + Nbw 756 an der Haltestelle Rügener Straße in Lütten Klein

120 204 mit RE 2314 nach Hamburg


10.08.2013 Rostock:
Anlässlich der Hanse Sail 2013 kamen an diesem Tag vier Sonderzüge nach Rostock bzw. Warnemünde.


119 158 mit RE 25043 aus Berlin

482 013 mit RE 25042 nach Köln. Sonderzug der AKE aus Köln.


10.08.2013 Warnemünde Werft:


143 233 mit einer S 1 nach Warnemünde

626 043 2 +798 610 der EGP kamen aus Pritzwalk


10.08.2013 Warnemünde Bf:


145 CL001 mit einem Sonderzug nach Cottbus


10.08.2013 Warnemünde, Impressionen von der Hanse Sail:
Fünf Kreuzfahrschiffe kamen an diesem Tag nach Warnemünde.


"AIDAmar", dahinter "Costa Fortuna"

Reger Betrieb auf der Warnow

Die "Greif", eine 41 Meter lange Schonerbrigg, läuft in den Hafen ein

Die "Costa Fortuna" verlässt Warnemünde


12.08.2013 Berlin Warschauer Straße:


5 370 010 mit EC 54

442 329

445 101 als RE 7

Auch eine neue Tierart wurde in Berlin entdeckt: Das Borstentier, hier ein Exemplar dieser Spezies unterhalb der Warschauer Straße auf Nahrungssuche.


12.08.2013 Berlin Tiergarten:


182 008 mit einem RE 1

442 336


13.08.2013 Berlin Friedrichstraße:


182 014 mit einem RE 1

101 135 mit EC 178


13.08.2013 Berlin Warschauer Straße:


101 048 mit EC 179

182 007 mit einem RE 1


15.08.2013 Berlin Ostkreuz:


5 370 004 mit EC 43


15.08.2013 Berlin Greifswalder Straße:


140 853 + 140 824


15.08.2013 Berlin Beuselstraße:


145 026 mit einem Kohlezug


15.08.2013 Berlin Warschauer Straße


182 013

445 114

120 145 mit EC 174

120 115 mit EC 258

442 333 + 442 120 als RE 7


15.08.2013 Berlin Schönefeld


189 004 hat gleich Signalhalt während das Signal für 442 329 +442 166 auf Ausfahrt steht

186 127 mit einem Containerzug


16.08.2013 Berlin Warschauer Straße:


5 370 002 mit EC 43

120 115 mit EC 249

Halbzug bestehend aus 482 262 + 482 257 auf der S 5 nach Mahlsdorf


16.08.2013 Strausberg:
Neue Fahrzeuge gibt es auch bei der Strausberger Eisenbahn GmbH (STE). Seit 2013 werden zwei 30,8 Meter lange Zweirichtungsfahrzeuge des Typs Bombardier Flexity Berlin eingesetzt. Die STE betreibt auf einer Länge von 6,2 Kilometern die Straßenbahnlinie 89 vom S-Bahnhof Strausberg ins Zentrum von Strausberg. Die Fahrzeit beträgt 18 Minuten. Die Strecke ist weitgehend eingleisig. Die Ausweiche befindet sich an der Haltestelle Hegermühle.


Tw 0041 an nahe der Haltestelle Schlagmühle


18.08.2013 Berlin Alexanderplatz:


5 370 002 mit EC 54

101 084 EC 178


19.08 2013 Großkorbetha:


482 037 2 19.08.13

185 521

152 065 1 + 145 070

182 501 mit einer RB nach Halle


19.08 2013 Naumburg Hbf:


182 514 1 mit einer RB nach Eisenach


Die Straßenbahn Naumburg verkehrt seit 1892 mit 1000 mm Spurweite auf einer 5,4 Kilometer langen Ringstrecke durch die Stadt. Von diesem Ring werden aktuell ca. 2, 5 Kilometer von der Vogelwiese, hier befindet sich der Betriebshof, bis um Hauptbahnhof befahren.


Tw 38, Baujahr 1960, Typ VEB Waggonbau Gotha T57 (Triebwagen, Konstruktionsjahr 1957).Dieser Typ war seinerzeit der Standard Straßenbahnwagen in der DDR.


19.08 2013 Jena Paradies:


143 291 + 143 178 am Zugschluss mit einer RB nach Saalfeld


20.08 2013 Eisenach Hbf:


182 518 mit einer RB nach Halle

182 505 mit einer RB nach Halle


21.08.2013 Gotha Hbf:


182 514mit einer RB nach Eisenach, links 650 406 (Und wenn ich groß bin werde ich auch ein Zug)

185 505 mit einer RB nach Halle


22.08 2013 Vollmerz:


185 510 mit einem Containerzug

225 100 mit einem Bauzug

182 529 mit einem Containerzug

185 371 mit einem Containerzug

189 998 + 189 936 mit einem LKW Walter KLV-Zug

185 630 mit einem Autotransportzug

421 377 mit einem Autotransportzug

440 309



Text und Bilder: Uwe Pfeiffer
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel