Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Verlag
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
E-Stories
Februar 2017"Speedstacking" mit GüterzügenThomas Förster
Reisen

Am 4. Februar 2017 machte ich mich auf zum Alfelder Bahnhof, eigentlich wollte ich der 146 520 auflauern, die seit einigen Tagen als Ersatz vor den RE2 ihr Unwesen treibt. Aber dann kam, wie der Titel schon besagt, alles anders. Obwohl „Speedstacking“ vielleicht die Sache nicht ganz trifft. Angefangen hat der Ärger damit, dass der RE2 um 13:06 nach Göttingen schlicht mit „Zug fällt aus“ betitelt wurde – Prost Mahlzeit. Doch nun sollen die Bilder sprechen:

Pünktlich um 12:50 schiebt 146 533 ihren RE2 nach Uelzen vom Bahnsteig weg in Richtung Hannover, keine blaue Lok dran, und die Aussichten auf eine solche sind durch den Ausfall des Gegenzuges auch nicht gestiegen...


Dafür jagt 182 536 dem RE2 hinterher, mit halbwegs passablem Tempo.


Im Blockabstand rasselt dann die Altmannwand mit 193 857 hinterher, schon etwas zögerlicher.


Dicht auf die gelbe Schlange folgt 185 252 mit einem Gemischtwarenladen – die Strecke scheint voll zu sein.


Und dann kommt auch noch 193 243 mit Containern hinterher und bremst, dass es eine schöne blaue Wolke gibt. Scheinbar wird sie vor dem ersten Streckensignal gestellt.


185 207 mit ihrem Güterzug wiederum ereilt das Pech, schon im Bahnhof eine Zwangspause einlegen zu dürfen. Sie kommt nur bis zum Ausfahrsignal und steht dann erst mal.


Um die Szenerie noch zu beleben, tut sich auch noch etwas in Gegenrichtung: 182 565 mit ihren Containern aus Richtung Norden muss ins Ausweichgleis, gegenüber steht der Zug von 185 207.


Als 182 534 dann flott in Richtung Süden den Bahnhof passiert, hat der in Gegenrichtung geparkte Zug sich schon getrollt.


Aber 189 988 mit Aufliegerzug in Richtung Norden hat was falsch gemacht – sie wird auf der anderen Seite rechts raus genommen.


185 202 rauscht dann mit Containern durch die „Schlucht“ zwischen den beiden „Ausweichern“.


Und 146 512 zeigt, warum die 189 ausweichen musste – schon eine Stunde rum seit dem ersten Bild.


Genauso schnell, wie die Gleise voll waren, sind sie wieder leer. Gutes Stichwort: 185 058 bringt das Leergut weg.


Noch leerer geht es nicht: 182 912 fährt Lz in Richtung Süden.


Zum Abschluß dann den RE2 nach Göttingen um 14:06.


Zugegeben, große Geschwindigkeit war beim Züge stapeln nicht dabei, aber für einen Samstag nachmittag ist der Fahrdienstleiter Computer wohl ins Schwitzen gekommen.

Bilder & Text: Thomas Förster

Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2016 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel