Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
Oktober 2012Umleitertag in BerlinSebastian Schrader
Reisen

In Berlin war am 06.10.2012 baubedingt mal wieder "Umleitertag", die Züge des Berlin-Warszawa-Express und Berlin-Gdynia-Express fuhren via Tunnelbahnhof, Gesundbrunnen und Berlin Lichtenberg statt über die Stadtbahn. Auch die ICs von und nach Holland fuhren Berlin Hbf Tief an. Der "Russenzug" mit 186 130 wurde ohne Halt im Hauptbahnhof über Berlin Gesundbrunnen und Lichtenberg umgeleitet.


Die 101 083 kam mit dem IC 141 in Berlin an und brachte anschließend den Lr nach Berlin Grunewald


Die 101 118 war abends am CNL 1258 nach Zürich bzw. IC 61258 nach Erfurt zu sehen.


Die 120 103 brachte den Lr des EC 46 aus Warschau in die Abstellung.


Der fünfteilige 442 317 pendelte an jenem Nachmittag als RE 5 zwischen Berlin Hbf und Birkenwerder.



Die Alpha Trains-Mietlok 186 130 von DB Fernverkehr war die Zuglok des D 1249 nach Saratov, dieser Zug startete in Berlin Gesundbrunnen seine lange Reise.



Der Polen-Husarz 537 0001 brachte mit rund zwei Stunden Verspätung den EC 46 aus Warschau nach Berlin.




Die Tschechien-Werbelok 537 0006 war dagegen die Zuglok des EC-Paares 54/55 Berlin-Gdynia.



Leider wurde die 537 0007, ehemals hellblaue Werbelok für das Nationalstadion Warschau, nun endgültig entklebt. Die Lok kam in ihrer usprünglichen Farbtracht mit dem verspäteten EC 42 in der Nacht im Berliner Hbf an.






Die Poznan-Werbelok 537 0010 soll dagegen ihre Beklebung noch etwa ein halbes Jahr tragen. Offenbar wurde sie zur schönsten PKP IC-Werbelok gekürt. Sie bespannte am 6.10. den EC 44 und fuhr anschließend mit dem Leerpark in die Abstellung. Durch Unwetterschäden und der folgenden Einstellung des Zugbetriebs musste der Zug längere Zeit im Tiefbahnhof verharren, so dass eine Vielzahl von Bildsequenzen möglich war.


Text und Bilder: Sebastian Schrader
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel