Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
E-Stories
Dezember 2015Rangierbahnhof MaschenMichael Manke
Reisen

Der Rangierbahnhof Maschen befindet sich an der Strecke Hamburg-Harburg - Hannover, die im Personen-Fernverkehr von im wesentlichen von ICE-Zügen der Relationen Hamburg - Hannover - Würzburg - München und Hamburg - Hannover - Frankfurt - Stuttgart / Basel - Zürich befahren wird. Daneben verkehren noch IC-Züge der Relation Hamburg - Karlsruhe mit zahlreichen abweichenden Zugläufen und die Metronom-Züge über Lüneburg - Uelzen - Hannover.

Die Anlage wurde zwischen 1970 und 1977 gebaut und erstreckt sich auf eine Länge von 7 km und ist bis zu 700 m breit. Sie ersetzte bis 1980 insgesamt 4 lokale Rangierbahnhöfe im Hamburger Großraum. Es besteht eine Verbindung zur Bahnstrecke Winsen ( Luhe ) - Buchholz i.d. Nordheide und damit eine direkte Verbindung zur Rollbahn Hamburg - Bremen - Münster - Ruhrgebiet.

Ursprünglich wurde die Anlage mit einem Süd-Nord-System mit 64 Richtungsgleisen und einer aus 17 Gleisen bestehenden Einfahrgruppe und einem aus 48 Gleisen bestehenden Nord-Süd-System mit 16 Einfahrgleisen hergerichtet. Wie man auf den Bildern von der Brücke sehr gut erkennen kann, wurden im Rahmen von umfangreichen Sanierungsarbeiten zwischen 2009-2014 im Nord-Süd-System nur 40 Richtungsgleise saniert, auf dem Nordberg werden 48 Richtungsgleise betrieben.

Neben dem großen Bürogebäude und dem Frachtzentrum besteht eine große Rechteckhalle zur Güterwageninstandsetzung und ein Bahnbetriebswerk mit 2 Hallen zur Ellok- und Diesellokunterhaltung. Die Gebäude sind über zwei lange Rampen von der Brücke aus erreichbar.

An der südlichen Ausfahrgruppe befindet sich die Ellok-Abstellung in Harfen-Form. Am 20.11.2015 waren alle gängigen Lokomotiven der Baureihen 145, 152, 155, 185, 189 anzutreffen. Die 151er und 155er wurden in der dreigleisigen Abstellung auf der Südseite der Anlage abgestellt.


Maschen Rbf 20.11.2015 Blick auf nördliche Einfahrgruppe mit Kohlenleerzug und 151+151

Maschen Rbf 20.11.2015 Einfahrgruppe Nord im Hintergrund

Maschen Rbf 20.11.2015 mit südlicher Abstellung für 151 und 155

Maschen Rbf 20.11.2015 vorne die Lokomotivüberführungsgleise - links Gütergleise des BW - in der Mitte die Diesellokabstellung - dahinter die E-Lokasbtellung mit den Fächern - rechts sAG

Maschen Rbf 20.11.2015 westliche Zufahrt zum Güterwagenwerk

Über eine Verbindungsstrecke, die zwischen den beiden Ablaufanlagen verläuft, sind ständig Lokomotiven vom Nordteil des Rangierbahnhof zur Abstellanlage im Südteil unterwegs.


Maschen Rbf 20.11.2015 Blick auf den nördlichen Ablaufberg - gut zu sehen das Gefälle

Maschen Rbf 20.11.2015 Blick auf den nördlichen Ablaufberg und die 64 nördlichen Richtungsgleise

Maschen Rbf 20.11.2015 Blick auf südliche Richtungsgleise und Lokomotivdurchfahrt

Maschen Rbf 20.11.2015 Blick auf zentrales Stellwerk und Lokomotivdurchfahrt

Maschen Rbf 20.11.2015 südliche Richtungsgleise - rechts Verbindung zur Lokomotivüberführung zu den nördlichen Richtungsgleisen

Maschen Rbf 20.11.2015 südlichen 48+4 Richtungsgleise von der Brücke aus gesehen

Im Bereich des Frachtzentrums sind in der Regel die Rangierdiesel der Baureihen V60, V90 und Gravita anzutreffen. Die V90 ist in mehreren Varianten in Maschen aktiv. Während die 290er und 295er überwiegend abgestellt sind, können die mit Fernsteuerung versehenen remotorisierten 294 im ganzen Gelände beobachtet werden. Ein Sonderstellung nehmen die Lokomotiven der BR 296 ein, die mit einer speziellen Fernsteuerung ausgerüstet sind und nur auf den großen Rangierbahnhöfen eingesetzt werden.


261 049-1 vr Maschen 20.11.2015

362 406-1 vr Maschen 20.11.2015 REV BCSX 02.12.2011

363 044-9 vr Maschen REV BCSX 19.03.2009 VRL AM9 07.01.2015

363 622-2 vr Maschen REV BCSX 20.07.2011

Zwischen der nördlichen Einfahrgruppe und dem Güterwagenwerk befindet sich an einer Rampe die Schrottreihe. Neben den abgstellten 290, 295 und 362/363 befanden sich auch immer noch die beiden seit längerer Zeit z-gestellten 140 169 und 140 677.


140 677-6 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015

290 516-4 + 295 083-0 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015

290 516-4 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015 REV 14.07.2003 BCSX VERL 13.07.2011 KG

295 083-0 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015 EV 24.05.2005 BCSX VERL 22.05.2013 HBX

295 099-6 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015

363 650-3 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015 REV 8.04.2006 BCSX VERL 8.04.2014

140 169-4 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015

295 060-8 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015

363 425-0 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015 REV BCSX 19.03.2008 VERL AM9 19.03.2015

363 676-8 vr Maschen Svhrottreihe 20.11.2015 REV BCSX 23.05.2006 VRL AM9 22.05.2014

363 816-0 vr Maschen Schrottreihe 20.11.2015 REV 10.05.2007 BSE9 VERL 09.05.2015 AM9

Insgesamt ist durch die Fahrzeugvielfalt und die rund 200 täglich neu zu bildenden Güterzüge ein abwechslungsreicher Betrieb von der Straßenbrücke zu beobachten.


151 106-2 + 151 191-0 vr Maschen 20.11.2015

155 191-0 vr Maschen 20.11.2015 II

294 809-9 vr Maschen 20.11.2015

295 030-0 vr Maschen 20.11.2015 unten Zufahrt zum Güterwagenrampe - in der Mitte die Zufahrt zur Abstellung und BW - hinten Ausfahrgruppe Süd mit südlicher Abstellung

362 509-2 vr Maschen 20.11.2015 REV

140 810-3 PRESS blau Maschen 20.11.2015 REV LDX 29.09.2014

185 166-6 vr Maschen 20.11.2015 REV LMR9 15.03.2012

189 457-5 MRCE schwarz Maschen 20.11.2015 REV

Gleisplan Maschen 20.11.2015

Maschen Rbf 20.11.2015 Abstellgruppe Süd mit 151ern

Maschen Rbf 20.11.2015 Zufahrt zum Betriebswerk



Text und Bilder: Michael Manke
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel