Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
E-Stories
August 2014100 Jahre Brig-GletschLudwig Reyer
Messen & Ausstellungen

Die Entstehung
Im Jahre 1911 baute die französische Compagnie Suisse du chemin de fer de la Furka Brigue-Furka-Disentis (DFB) die rund 46,27 km lange Bahnstrecke von Brig nach Gletsch.
Um die 1087m Höhenunterschied zu bewältigen mussten 22 Brücken, Lehnviadukte sowie zwei Kehrtunnel und drei Zahnradabschnitte errichtet werden. Am 30. Juni 1914 konnte die Bahnstrecke offziell eingeweiht und in Betrieb genommen werden.
Während des 1. Weltkrieges musste der Bau unterbrochen werden, weil es zu gefährlich war und die 600 Leute im Militärdienst waren. Erst im Jahre 1926 konnte dann die Bahnstrecke zwischen Brig - Disentis vollständig betrieben werden. 1941 wurde die Bahnstrecke mit 11kV 16,2/3 Hz Einphasen-Wechselstrom elektrifiziert und damit die Dampfloks ausrangiert und nach Vietnam verkauft. Bis 1982 konnte man während des Sommers die Bahnstrecke von Oberwald nach Andermatt durchgehend befahren. Weil im Winter viele Lawinen die Gleise verschütteten, blieb die Trasse in dieser Zeit gesperrt. 1982 war mit der Eröffnung des 15,4 km langen Furkabasistunnel zwischen Oberwald und Realp eine wintersichere Verbindung entstanden und damit das Ende der Bergstrecke eingeläutet.

Die Bergstrecke wird reaktiviert
Von 1982 bis 1992 lag die alte Bergstrecke Oberwald-Gletsch-Realp im Dornröschenschlaf. Allerdings begann der Verein Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB) mit Reaktivierungsarbeiten um irgendwann wieder mit Zügen über diese einzigartige Bahnstrecke fahren zu können. 1992 war es dann soweit, der 1.Dampfzug erreichte von Realp aus die Station Tiefenbach. In den folgenden 8 Jahre sanierte der DFB den Furkatunnel und setzte die Gleisanlagen bis nach Gletsch instand. Im Jahr 2000 konnte man dann Fahrten von Realp bis Gletsch anbieten. Im Hintergrund wurde unterdessen schon an der Reaktivierung nach Oberwald herumgeplant. Aufgrund der vielfachen Zerstörungen und vieler behörlicher Hürden vergingen aber weitere 10 Jahre, ehe im Jahr 2010 endlich wieder ein Zug im Bahnhof Oberwald einfahren konnte und damit die Reaktivierung abgeschlossen wurde.

Das Jubiläum
Von 15. bis 17. August 2014 wurde das Jubiläum "100 Jahre Brig-Gletsch" gefeiert. An diesem Wochenende fuhren Dampfzüge von Oberwald nach Reckingen (Kt.Wallis) sowie Oberwald - Gletsch - Realp und Oberwald - Gletsch - Oberwald. Für diese Farten waren fünf Dampfloks im Einsatz: nämlich HG 2/3 6, HG 3/4 1, HG 3/4 3, HG 3/4 4, HG 3/4 9. Die HG 3/4 3 ist im Besitz der Museumsbahn Blonay-Chamby am Genfersee und ist eine orginal Lok der einstigen BFD. Die MGB machte die HGe 4/4 II 104 zur Werbelok "100 Jahre Brig-Gletsch" und organisierte in Oberwald eine Fahrzeugausstellung. Ein historisches Postauto fuhr einen Shuttledienst zwischen Reckingen (Kt.Wallis)-Oberwald-Reckingen (Kt.Wallis) sowie Oberwald-Gletsch-Oberwald, so dass die Besucher abwechselnd mit Post und Dampfzug fahren konnten. In Oberwald selber war das Festgelände mit lokalen Gewerbe und Gastronomiebetriebe sowie einige Grossunternehmen als Gratulanten zu diesem Streckenjubiläum.


Ge 4/4 82 Uri mit Autozug in Realp, 17.08.2014

HG 3/4 3 in Oberwald, 17.08.2014

HGe 4/4 I 15 in Oberwald, 17.08.2014

HG 2/3 6 "WEISSHORN", 17.08.2014

Deh 4/4 II 95 "ANDERMATT" in Oberwald, 17.08.2014

HGe 4/4 II 104 "100 JAHRE BRIG-GLETSCH" in Oberwald, 17.08.2014

HGe 4/4 I 36 FO in Oberwald, 17.08.2014

ABeh 4/8 2025 KOMET in Oberwald, 17.08.2014

Auch ein Altes Postauto gehört zu diesem Jubiläum, 17.08.2014

HG 3/4 9 in Oberwald, 17.08.2014

HG 3/4 9 in Oberwald, 17.08.2014
HG 3/4 9 in Oberwald, 17.08.2014

HG 3/4 9 vor unserem Zug nach Gletsch in Oberwald, 17.08.2014

HGm 4/4 61 der MGB in Oberwald, 17.08.2014

HGm 4/4 61 in Oberwald, 17.08.2014

Tm 2/2 4971 in Oberwald, 17.08.2014

HGe 4/4 II 108 mit dem Glacier-Express Zermatt-St.Moritz in Oberwald, 17.08.2014

HG 3/4 1 "FURKAHORN" in Gletsch vor Markanter Kulisse des einstigen Rhonegletscher, 17.08.2014

HG 3/4 1 "FURKAHORN" in Gletsch, 17.08.2014

HGe 4/4 I 16 BVZ (gehört der DFB) in Gletsch, 17.08.2014

HG 3/4 3 mit Mannschaft der Blonay Champy Museumsbahn, 17.08.2014

HG 3/4 4 in Oberwald, 17.08.2014

ABeh 4/8 2025 KOMET und Deh 4/4 II 95 seite an seite in Oberwald, 17.08.2014

ABeh 4/8 2023 KOMET in Oberwald, 17.08.2014

HGm 2/2 75 in Hospental, 17.08.2014



Alle Bilder sind am 17.August in Oberwald, Gletsch, Realp oder Hospental entstanden.
Text und Bilder: Ludwig Reyer
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel