Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Antiquariat Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
Mai 2009Ruhrpott & NiederrheinJens Schuricke
Reisen

In dem Zeitraum 18.05. bis 26.05.2009 unternahm ich einige Touren durch den Ruhrpott und Niederrhein. Leider musste ich auch hier feststellen, dass die wirtschaftliche Rezession im Güterverkehr deutlich spürbar war. Vor allem fehlten etliche Stahlzüge und viele andere Leistungen. Genauso verschwanden die BR 420 aus dem S-Bahnverkehr und wurden durch die neu beschaffenen BR 422 ersetzt. Nach meiner Auffassung werden sie vielleicht auch in der nahen Zukunft den Flair der alten 420er erreichen. Einen Teil meiner Story widme ich der BR 111, die jetzt mittlerweile 35 Jahre im Plandienst eingesetzt wird und heute nur noch im Regionalverkehr anzutreffen ist.

Auch in der Eifel verkehrt die BR 111 noch und so mühte sich die 111 148 mit dem RE nach Gießen.

Zwei Stunden später machte sich die 111 014 mit dem RE auf dem gleichen Weg.

Natürlich darf die markanteste 111er nicht fehlen, die Lok mit sieben Einsen.

Erinnerte sich die 111 126 an die gute alte Zeit, als man sie noch im Rhein-Ruhr S-Bahnlook antraf. Auf einer Überführungsfahrt kam sie mit den beiden S-Bahnwagen durch Duisburg-Entenfang.

Werktags werden auf der KBS 420 morgens und nachmittags Verstärkerzüge eingesetzt. Die 111 124 war mit dem RB33 Duisburg-Wesel und ...

... an der gleichen Stelle kam 20 min. später die 111 125 mit dem RB35 Düsseldorf-Emmerich.

Den Duisburger Hbf. verlässt die 111 117 mit dem RE6 nach Minden.

Kurz vor der Abfahrt stand die 111 120 mit dem RB in Mönchengladbach Hbf.

Zu einer seltenen Einsatzleistung kam die SBB Cargo Re421 384, denn sie fuhr den Masuren-Express, was sonst eigentlich eine Hochburg der Tauris ist. Sie kam mit über 90 min. Verspätung mit den langen Masuren-Express Koblenz-Danzig-Königsberg in Dortmund an.

Meine Tour durch Duisburg, um den Güterverkehr zu erfassen, ging es nach Entenfang und kam an den stillgelegten Gbf. Wedau und Bissingheim vorbei, ohje wo ist die alte Zeit des Ruhrpotts geblieben... Die 152 017 mit noch DB Cargo-Beschriftung fuhr den Öler in Richtung Oberhausen.

Mit einem kurzen Güterzug kam die SBB Cargo 482 045 mit Eigenwerbung aus der Richtung Düsseldorf-Rath.

In Meiderich fuhr die Altbau-Einheitselok 140 858 den grünen belgischen Tads-Zug in Richtung Gbf. Beeck.

Am Freitag wird der CNL 400 nach Amsterdam und am Sonntag wird die Rückleistung CNL 401 im Doppelgespann der schwarzen MRCE 189er gefahren. Die beiden aufgebügelten CityNightLine-Loks 189 090 und 189 092 sind am Freitagmorgen auf der KBS420 mit dem CNL 400 Milano-Amsterdam nach Holland unterwegs.

Meine Fahrten in das Niederrhein-Gebiet führten mich nach Rheinhausen, Krefeld und Mönchengladbach bis zur Aachener Grenze. In Rheinhausen kam die NIAG 14 mit Lok-Nr. 481 004 mit dem Kohlebunker durch in Richtung Westen.

Die 185 240 bringt den Fiat-Autozug nach Rheinhausen und der später von einer duisportrail-Lok (360 152) in den Duisburger Hafen gebracht wurde.

Die 146 007 aus der Nullserie der BR 146 hat sich mit dem RE2 auf den Weg nach Münster gemacht.

Loks der verschiedenen Privatbahnen werden in Krefeld deponiert. Sie stehen meistens im Bahnhofsvorfeld oder im ehemaligen DB-Bw Krefeld abgestellt. Diesmal konnte ich folgende Loks sichten von HGK 185 603 und 185 526 (RSB Logistics), von HectorRail 241 007, sowie dreimal Crossrail 185 591, 185 578 (Christine) und 185 596.

Im Bw Krefeld entstand das Lokportrait die beiden norwegischen CargoNet-Traxx 119 005 und 119 006, die vor dem Ringlokschuppen abgestellt waren.

Auch in Mönchengladbach standen Eloks von MRCE abgestellt, darunter waren 185 556 und 189 991 (Class 189-VE). Am Tag darauf hat sich die Lokabstellung wieder verändert, diesmal standen von MRCE folgende Loks 189 917 (Class 189-VD), 189 208 (Class 189-VO), 189 210 (Class 189-VO), 189 407 (Class 189-VI), 185 556 und die beiden Siemens-Loks für die belgische Staatsbahnen ES64U4 H1 (1807 und 1801).

Für den Güterverkehr werden die belgische TRAXX F 140 MS eingesetzt, die sogar bis nach Köln-Gremberg kommen. Auf Rangierfahrt durch den Gbf. Aachen-West war die 186 201 (SNCB 2809).

In der Eifel war die grüne R4C-Lok 145-CL 005 mit dem Öler in Richtung Aachener Grenze unterwegs.

Auch die Crossrail 185 597 fuhr mit dem Container in der selben Richtung.

Später begegnete mir der THALYS4302, der für muséemagrittemuseum wirbt und fuhr den THA9448 Köln-Paris Nord nach Aachen Hbf.

Wie lange trifft man noch die Altbau-Einheitselok im Plandienst an? Die 140 491 ziert sich noch mit der DB Cargo-Beschriftung und war in Richtung Aachen-West unterwegs.

Durch Baumaßnahmen wurde ein Teil der Leistungen über Wanne-Eickel nach Bochum umgeleitet. Auf der ehemaligen Nokiabahn, die jetzt Glückauf-Bahn heißt, kam der RE3 mit den Triebwagenzug 425 555 und 425 080 durch Bochum-Nokia.

Auch der Leerpark-CNL mit 115 209 musste diesen Umweg nehmen um nach Dortmund zu kommen.

Die Schenker-TRAXX 185 152 mit der Werbung für die Firma K+S fuhr ihren Güterzug in Richtung Sauerland.

Am Morgen musste sich die Altbau-Einheitselok 140 774 mit den Stahlplatten durch den Oberhausener Bf. quälen und fuhr in Richtung Osterfeld.

Kurz vor der Einfahrt in Bottrop machte sich der neue S-Bahntyp 422 509 im S9-Umlauf auf dem Weg nach Haltern am See.

Auch die S-Bahnline S2 wurde mit dem neuen Triebwagentyp ausgestattet, die 422 002 fährt gerade in Recklinghausen-Süd ein.

In Wanne-Eickel warteten die 152 034, 185 250 und 185 331, man beachte die verschiedenen Fronten, auf ihren nächsten Einsatz.

In Gladbeck-West ist eine RBH-Hochburg, aber diesmal standen keine Eloks abgestellt und zu dem konnte ich leider nicht heraus bekommen, wann die Abfahrtzeit des Getreideszuges mit der LTE 185 528 war. MaK G2000 (RBH 903) wartet einträchtig neben der LTE-TRAXX auf ihre Weiterbeschäftigung.

Der ICE-M muss natürlich auch vertreten sein, der 406 011 kommt aus Amsterdam und fährt nach Frankfurt/M.

Am Abend auf der KBS 420 fuhr die 189 065 mit dem Container in Richtung Oberhausen-West und ...

...die schwarze R4C-Lok 185 563 den KLV VOS-Logistics in Richtung Holland.

Auch die ex. 189 922 fiel dem Siemens-Umbau in einer neuen Version Class 189-VO zum Opfer, die neue MRCE 189 205 bringt den Container in Richtung Emmerich.

So, das wars aus Nordrhein-Westfalen

Text und Bilder: Jens Schuricke
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel