Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Verlag
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
Juli/August 2010Deutschlandreise 2010Jens Schuricke
Reisen



Einfach toll, dass die Bahn zum dritten Mal den Deutschland-Pass, der diesmal anlässlich des 175 jährigen Eisenbahnjubiläums Jubiläumspass hiess, wieder angeboten hat. Dadurch kam ich wieder in den Genuss mit Inspiration, Reiselust...... und dem altbekannten Motto „Einfach-So-Touren durchs Ländle“ zu touren. Aber diesmal wurde die Planung durch etliche Wetterkapriolien gestört und somit fielen einige geplante Touren buchstäblich ins Wasser... So eine Tour macht riesig Spaß und wie es so ist sind natürlich Glück... Pech und Pannen inbegriffen, aber das Positive von allem sind die nicht eingeplanten Überraschungen !!!

Die gezeigten Bilder entstanden im Zeitraum Juli-August. Aus Tradition begann meine Tour wie üblich in meine Heimatstadt Berlin. Durch eine Verspätung, was jetzt des öfteren bei den Privaten auch vorkommt, kam diese Begegnung der Captrain-Lok 146 522 mit X 80004 (Bild 01) aus Warnemünde mit der Berliner S-Bahn der Baureihe 481 (S2) in Pankow zustande. Manchmal muss man auch Glück haben und man freut sich über eine mehr als vierstündige Verspätung... Der PKP-Stier 5370 006 (Bild 02) übernahm den EN 447 (Jan Kipura) in Ostbahnhof und setzte seine Fahrt über Berlin in Richtung Polen fort. Auch schon wieder Geschichte sind die Planeinsätze der Schwatten-189ziger vorm Berlin-Warschau-Express (BWE). Die PKP-Intercity-Lok ES64F4-151 fuhr gerade mit dem EC 45 (Bild 03) am S-Bf. Wuhlheide, wo die Parkeisenbahn ihr Domzil hat, vorbei in Richtung Frankfurt/O.

Captrain 146 522 mit X80004 in Berlin


PKPIC 5370 006 mit EN447 in Berlin



PKPIC ES64F4-151 mit EC45 in Berlin


Einige Touren habe ich auch im Berliner Umland, dem sogenannten Berliner Speckgürtel, unternommen. Im Werk Bombardier stand der Urvater der Traxx die 12X 128 001 (Bild 04) abgestellt und wird im September am Tag der offenen Tür präsentiert. Leider ist die Zukunft der 12X ungewiss... Seit dem kleinen Fahrplanwechsel sind einige DB-Stiere in den Fernverkehr anzutreffen, wo sie vor IC bzw. EC eingesetzt werden. In Großbeeren fuhr 182 006 mit dem EC 175 (Bild 05) aus Hamburg kommend in Richtung Dresden und fährt am Nachmittag mit dem EC 174 wieder zurück in die Hansestadt. Bei Thyrow begegnete mir der Dykerhoff-Stier ES64U2-002 (Bild 06) mit dem Zementzug aus Berlin in Richtung Lutherstadt Wittenberg. Für mich, einer der schönsten Fotopunkte im Berliner Umland, ist die Templiner Eisenbahnbrücke und dort überquerte die Traxx 185 003 (Bild 07), jetzt ohne Seitenwerbung, mit dem Güterzug den Templiner See. Auf dem westlichen Aussenring waren die CTL-Lok ES64F4-209 (Bild 08) mit ihrem Güterzug und der Altbau-Einheitselok 140 401 (Bild 09) mit ihrem Gaskessel gen Süden unterwegs.

Bombardier 128 001 im Werk Bombardier


DB 182 006 mit EC175 in Großbeeren



EGP ES64U2-002 mit Zement in Thyrow



DB 185 003 mit GZ in Templin



CTL ES64F4-209 mit GZ auf dem Berlin Aussenring



DB 140 401 mit Gaskessel auf dem Berlin Aussenring


In Hamburg-Veddel war die Museumsgarnitur mit der grünen DB-Museumslok 140 128 (Bild 10) mit einigen Exponate des Neumünster Eisenbahnmuseums in Richtung Harburg unterwegs. Noch sind etliche altlackierte EG 31 im Plandienst anzutreffen, die EG 3110 (Bild 11) fuhr am regnerischen Vormittag mit dem Güterzug durch Owschlag.

DB Museum E40 128 mit Exponaten des Museums Neumünster in Hamburg-Veddel

DBRS EG3110 mit GZ in Owschlag

Natürlich durfte die Königin der Schiene nicht fehlen, die 103 235 (Bild 12) überquerte die Weserbrücke bei Dreye mit dem Nostalgie-IC 1817 Hamburg Altona-Köln und erreichte bald Osnabrück. Durch den Bremer Hbf. fuhr die DB Schenker-Leihlok ES64F4-015 (Bild 13) mit den Stahlkisten. Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit und dadurch konnte ich die MRCE-Leihlok ES64U2-073 (Bild 14), die momentan im DB-Fehrnverkehr eingesetzt wird, vor dem IC 2135 nur im Regen aufnehmen.


DB 103 235 mit IC in Dreye



MRCE/DB ES64F4-015 mit Container in Bremen


MRCE/DB ES64U2-073 mit IC in Bremen

Die nächste Tour führte mich zum Elbsandsteingebirge. Die ehemals NordCargo-Lok ES64F4-091 (Bild 15), die von CTL angemietet wurde, fuhr mit dem Gaskesselzug durch Königstein in Richtung sächsische Metropole Dresden. Am späten Nachmittag kam der ITL-Traxx 185 650 (Bild 16) mit dem Cerealienzug durch den Kurort Rathen.


MRCE/CTL ES64F4-091 mit Gaskessel in Königstein


ITL 185 650 mit Getreide in Kurort Rathen

Dann folgte meine Tour zum Niederrhein. In Rheinhausen kam es zu dieser Zugbegegnung die 185 043 (Bild 17) fuhr mit dem Gaskesselzug in Richtung Krefeld und am Bahnsteig stand die 425 572 mit dem RB zur Ausfahrt bereit. Im Bw Mönchengladbach stand die blaue Mauritius 194 178 (Bild 18) abgestellt. Mit den Stahlkisten fuhr das Fretchen 437 002 (Bild 19) über die Rheinbrücke und überquerte bei Duisburg den Rhein. Auf der Duisburger Güterzugstrecke fuhr die TXL-Lok ES64F4-096 (Bild 20) mit dem Güterzug in Richtung Ruhrort und kam dabei am Bf. Meiderich-Süd vorbei. Die Tulpenlok 189 065 (Bild 21) machte sich mit dem KLV auf den Weg in Richtung Niederlande. An der alten stillgelegten EH-Güterbahn war die 111 014 (Bild 22) mit dem Verstärkerzug in Richtung Wesel unterwegs.

DB 185 043 mit Gaskessel in Rheinhausen

Rail4U 194 178 abgestellt in Mönchengladbach


SNCF/Fret 437 002 mit Container in Duisburg


TXL ES64F4-096 mit Schiebewand in Meiderich-Süd

DB 189 065 mit KLV Container in Meiderich-Süd


DB 111 014 mit RE in Meiderich-Süd


Als Nächstes folgten dann die Fahrten ins Maintal. In Babenhausen stand die 143 141 (Bild 23) mit dem RB zur Weiterfahrt nach Aschaffenburg bereit. Auf der Kbs 651 fuhr der CargoServ-Stier 1216 930 (Bild 24) mit dem Güterzug in Richtung Süden. Durch Gemünden am Main fuhr der RTS-Stier 1216 902 (Bild 25) mit dem Kesselzug und am Bahnsteig stand der LIREX-Triebzug 440 301. Die beiden MEG-Loks 606 (ex. DB 143 864) und 605 (ex. DB 143 344) sind mit dem Zementzug (Bild 26) in Regensburg unterwegs. Im Blockabstand später begegnete mir der MWB-Stier 1116 912 (Bild 27) mit dem Gaskesselzug. Aus der Gegenrichtung kam die TXL Husky-Lok 185 540 (Bild 28) mit dem KLV NorCargo. Bei Thüngersheim war das RB-Sandwich mit den 111 226 und 111 201 (Bild 29) auf dem Weg nach Würzburg. Der DHL-Zug mit der silbernen TXL-Lok 185 538 (Bild 30) wird über das Maintal dann weiter rheinaufwärts unterwegs sein. In Groß-Gerau konnte ich die von NIAG angemietete Traxx 185 565 (Bild 31) mit dem Kohlezug aufnehmen, der in Richtung Niederrhein fuhr. Die DB-Traxx 185 201 (Bild 32) fuhr mit dem Kesselzug durch Langen.

DB 143 141 mit RB in Babenhausen


CargoServ 1216 930 mit Schiebewand auf der Kbs 651



RTS 1216 902 mit Kessel in Gemünden



MEG 606+605 mit Zement in Regensburg



MWB 1116 912 mit Gaskessel in Regensburg


TXL 185 540 mit KLV Nor-Cargo in Regensburg


DB 111 226 mit RE + 111 201 in Thüngersheim



TXL 185 538 mit DHL in Thüngersheim



MRCE/NIAG 185 565 mit NIAG Kohle in Groß-Gerau



DB 185 201 mit Kessel in Langen


Danach ging es in die südlichen Gefilde. Da wurden etliche Touren gekänzelt wegen dem schlechtem Wetter... Morgens ruhten sich noch zahlreiche DB Schenker-Loks im Bw Mannheim (Bild 33) aus. Auf der Schweizer Seite des Basel Bad. Bahnhof kam am frühen Morgen die BLS 486 508 (Bild 34) aus Weil mit dem KLV und fuhr an einigen BLS-Loks vorbei in die Schweiz. In Istein begegneten sich die beiden ICE der Baureihe 401 (Bild 35) und es entstand das kuriose Bild mit einem dritten ICE... Leider werden die schönen Eisenbahnstrecken durch die hässlichen Schallmauern verschandelt und man landet dann in Auggen. Dort fuhr gerade die 111 062 (Bild 36) mit dem RE nach Basel aus. Die Weiterreise zur Filsbahn fiel leider wegen dem starken Regenfall aus. Im herrlichen Neckartal bei Gundelsheim kam die 146 211 (Bild 37) mit dem RB nach Ulm durch, im Hintergrund sieht man das Schloss Horneck. Auf der Gäubahn fahren momentan einige DB-Loks mit schweizerischen IC-Reisewagen als Ersatz-ICE. Bei der Einfahrt in Horb am Neckar, der Bahnhof hat noch den Flair der alten Bundesbahnzeit...Formsignale, konnte ich die 120 110 (Bild 38) mit IC 283 aufnehmen. Stuttgart 21 ist ja z.Z. überall im Munde... und bald sind solche Aufnahmen nicht mehr möglich. Im Stuttgarter Hbf. stand die orientrote 120 155 (Bild 39) mit IC 2196 nach Saarbrücken zur Abfahrt bereit. Dann ging es nach Niedersachsen im Raum Hannover und Seelze. In Ahlten kam das Railion-Unikat der Altbaueinheitslok 140 450 (Bild 40) mit einem Ganzzug durch. Aus der Gegenrichtung kamen der gelbsilberne CTL-Taurus ES64U2-037 (Bild 41) mit Stahlkisten und die HVLE-Traxx 185 583 (Bild 42) mit einem Kesselzug. Das Eldorado der niedersäschischen Eisenbahnfreunde bei Seelze durfte natürlich auch bei dieser Rundfahrt nicht fehlen. Der Zugverkehr war recht ordentlich und dort entstanden dann folgende Aufnahmen. Endlich konnte ich die WLC 1216 950 (Bild 43) mit Stahlkisten ablichten... Die 152 040 (Bild 44) mit dem Cerealienzug und die 151 024 (Bild 45) mit dem gemischten Güterzug verliessen Seelze in Richtung Westen.


DB Lokparade in Mannheim


BLS 486 508 mit KVL in Basel


DB 401 089+401 072 mit ICE in Istein



DB 111 062 mit RE in Auggen



DB 146 211 mit RB in Gundelsheim



DB 120 110 mit IC SBB in Horb


DB 120 155 mit IC in Stuttgart


DB 140 450 mit GZ in Ahlten



CTL ES64U2-037 mit Container in Ahlten


hvle 185 583 mit Kessel in Ahlten

WLC 1216 950 mit Container in Seelze


DB 152 040 mit Haferflocken in Seelze



DB 151 024 mit GZ in Seelze


Ab zum Rhein... In Bingen durchfuhr die 145 002 (Bild 46) mit dem Chemiecontainer das Reiterstellwerk und fuhr in Richtung Mainz. An der Altstadt von Oberwesel vorbei fuhr die 151 060 (Bild 47) mit Stahlkisten rheinwärts in Richtung Bingen. Der Transregio 460 505 (Bild 48) war als MRB auf dem Weg von Koblenz über Oberwesel nach Mainz. In der schönen Rheinlandschaft fuhr die 145 040 (Bild 49) mit dem KLV Ambrogio den Rhein weiter in Richtung Koblenz. Danach ging es zur Eisenbahn-Fotografenhochburg Köln-Süd. Dort war am späten Nachmittag die belgische 186 212 (Bild 50) mit dem Güterzug nach Aachen-West unterwegs.


DB 145 002 mit Container in Bingen



DB 151 060 mit Container in Oberwesel


transregio 460 505 mit MRE in Oberwesel


DB 145 040 mit Ambrogio in Rhein



SNCB 2820 (186 212) mit Schiebewand in Köln-Süd


Die nächste Tour führte wie bei jeder Deutschlandtour nach Bayern. Im Münchner Hauptbahnhof stand die Arriva-Werbelok 183 001 (Bild 51) abgestellt und wird etwas später einen ALX-Zug nach Regensburg übernehmen. Im oberbayerischen Aßling fuhr die 185 314 (Bild 52) mit dem Innofreight-Zug zum Brenner. Aus der Gegenrichtung kam die Railpool/TXL-Traxx 185 697 (Bild 53) mit leeren Autotransporterwagen und fuhr in Richtung Gbf. München-Ost. Die Leihlok von NordCargo ES64F4-089 (Bild 54) war mit EC aus München auf dem Weg zum Brenner unterwegs und kam durch Brannenburg. In Niederaudorf begegnete mir der „Roten Teufel“ von Lokomotion 185 166 und die beiden abgebügelten Lokomotion-Altbauloks 139 260 und 139 230 (Bild 55) vor dem gemischten Güterzug. Aus der Gegenrichtung kam die Lokomotion ES64F4-012 mit der „MOVING EUROPE“-Reklame (Bild 56) und war mit den Stahlkisten auf dem Weg zum Brenner. Am Nachmittag kam das Railpool-Zebra 186 102 und 186 281 (Bild 57) mit dem KLV am Kloster Reisach vorbei und fuhr in Richtung Gbf. München-Ost. In München Hbf. konnte man fast alle ICE-Garnituren aufnehmen, der ICE 401 007 (Bild 58) verliess gerade den Hauptbahnhof.

Arriva 183 001 175J DE in München

DB 185 314 mit InnoFreight in Aßling


Railpool/TXL 185 697 mit Autotransporter in Aßling



NordCargo ES64F4-089 mit EC in Brannenburg



Lokomotion 185 666+139 260+139 213 mit GZ in Niederaudorf



Lokomotion ES64F4-012 mit Container KLV in Niederaudorf



Railpool/RTC 186 102 + Railpool 186 281 mit KLV in Reisach



DB dreimal ICEs ohne ICE 2 in München


In Weißenfels stand die 143 023 (Bild 59) mit RB nach Leipzig zur Abfahrt bereit. Im Chemieeck des Ostens stand die Schwatte MRCE/CTL ES64F4-285 (Bild 60) abgestellt. Durch den Bahnhof Großkorbetha fuhr die 185 224 (Bild 61) mit dem Kessel in Richtung Leipzig-Schönefeld. Das Bahnhofsfest in Frankfurt/Oder, das anlässlich zur 175-Jahrfeier stattfand, wurde die Porschelok 182 004 (Bild 62) mit dem Sonderzug von und nach Cottbus eingesetzt.

DB 143 023 mit RB in Weißenfels

MRCE/CTL ES64F4-285 in Großkorbetha

DB 185 224 mit Kessel in Großkorbetha

DB 182 004 mit RE + 772 342 in Frankfurt/Oder

Durch die Streckensperrung am Niederrhein zwischen Oberhausen-Arnhem wurden die Züge über Köln-Kaldenkirchen-Venlo umgeleitet. Da musste ich auf alle Fälle hin, denn einen ICE-M auf einem eingleisigen Streckenabschnitt aufzunehmen, dass war Pflicht. So ging die Tour nach Breyell und Boisheim. Die Eurobahn ET6.01 (Bild 63) fuhr als ERB nach Mönchengladbach. Und dann kam der Grund für diese Tour, der ICE-M 406 083 (Bild 64) als ICE-Umleiter Amsterdam-Mönchengladbach-Köln und war auf dem Weg nach Köln. Aus der Gegenrichtung kam das Doppelgespann ET6.03 und ET6.02 (Bild 65) und fuhr als ERB nach Venlo. Nicht Fehlen durften einer der wenigen Güterzugleistungen, die beiden Einheitslok 140 815 und 140 797 (Bild 66) und waren mit dem Kesselzug in Richtung Köln-Eifeltor unterwegs.


ERB ET6 01 mit RB in Breyell



DB 406 083 mit UmleiterICE in Breyell


ERB/RRX ET 6.03 + ERR ET6.02 mit RB in Boisheim


DB 140 815+140 797 mit Kessel in Boisheim


Dann ging es in den verregneten Norden. In Harburg kam an mir die 185 325 (Bild 67) mit dem KLV vorbei und fuhr nach Skandinavien. Im Bahnhof stand der „Sounding D-Sonderzug“ mit der 185 517 (Bild 68) mehr als schlecht abgestellt. Auf dem Weg nach Köln war die 175 Jahr-Werbelok 120 159 (Bild 69) mit IC aus Flensburg unterwegs.

DB 185 325 mit KLV in Harburg

Sounding D 185 517 in Harburg in Harburg

DB 120 159 mit IC in Harburg

Die Tour beginnt in Berlin und wie immer endet sie in Berlin. Im Wilhelmshagener Stadtforst begegnete mir die PKP-Traxx EU43-003 (Bild 70) mit dem leeren Autotransporterzug in Richtung Polen. Das ITL-Leih Fretchen 437023 (Bild 71) fuhr mit der sogenannten „blauen Wand“ DGS40421 Culmont Chalindrey(F)-Malaszewicze(Pl) durch die Wuhlheider Verbindungskurve in Richtung Köpenick. Die schwatte CTL-Lok ES64F4-201 (Bild 72) fuhr mit den kurzen CTL-Kesselzug durch den Friedrichshagener Stadtforst in Richtung Angermünde. Auf dem Innenring, in der Nähe des Velodroms, war die MRCE/DB 182 517 (Bild 73) mit dem Leerpark aus Wannsee nach Lichtenberg unterwegs. Inzwischen ist die S-Bahnbrücke am Ostkreuz abgerissen, die 120 149 (Bild 74) durchfuhr sie mit dem Leerpark nach Rummelsburg. Zum Abschluss meiner Tour wurde die 101 042 (Bild 75) mit dem CNL nach München bei der Einfahrt des Hauptbahnhofs abgelichtet und im Hintergrund sieht man die Charité und den Fernsehturm.


PKP EU43-003 mit Auto in Berlin



SNCF Fret/ITL 437 023 mit Container in Berlin



CTL ES64F4-201 mit Kessel in Berlin



MRCE/DB ES64U2-017 mit LrAZ in Berlin



DB 120 149 mit LrIC in Berlin


DB 101 042 mit CNL in Berlin

So, nun endet mein Sommermärchen...

Text und Bilder: Jens Schuricke
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2016 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel