Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
Mai 2011Slowenien, die Zweite...Helmuth Cohrs
Reisen

Meine zweite Reise ins sympathische Slowenien vom 2.5. -6.5. 2011, vor allem um meine Sichtungssammlung der Taurus-541 zu komplettieren. Die insgesamt 32 Exemplare sind inzwischen ausgeliefert (541 001- 022 sowie 541 101-110)

Start mit Billig-Flug Hannover-Venedig (Trevisio), "Trainitalia" über Udine nach Goricia (I), weiter mit einem Bus nach Nova Goricia (SLO). Böse Überraschung: Auch am 2.5. ist in Slowenien ein Feiertag (Kommentar :" Am 1. feiern wir, am 2. schlafen wir aus !"). Glücklicherweise wird die "Wocheinerbahn" nach Jesenice auch feiertags bedient. Eine landschaftlich herrliche Strecke.


813 102 in Nova Goricia am 2.5.2011



814 102 bei der Kreuzung in Grahovo am 2.5.2011


Nachmittags ein Abstecher von Jesenice "durch den Tunnel" nach Villach und wieder zurück. Wetter könnte kaum besser sein.


Jesenice, 541 016 am 2.5.2011



Villach-Hbf: 1016 011 am 2.5.2011



ES 64 -032 + 1216 931 in Villach am 2.5.2011



Jesenice, 541 101 und eine Schwesterlok am 2.5.2011


Nächster Tag: Ljubljana mit regem Güterverkehr, teilweise im Blockabstand, vor allem mit BR 541 und 363, Personenverkehr überwiegend mit BR 312. Ein Ausflug zur Stichbahn nach Kamnik-Graben endet mit einem kleinen Tunnel vor dem Endbahnhof.


541 102 +109 Jesenice am 3.5.2011



541 102 +109 Jesenice am 3.5.2011



Abfahrttafel Ljubljana am 3.5.2011


Danach die wunderschöne Bergstrecke Richtung Koper (Adria) bis Divaca. Dort zweigt die Strecke nach Sezana ( weiter nach Italien) ab. Hier warten Schubloks für den Abschnitt bis Koper. Der landschaftlich krönende Abschluss dieser Strecke hin zur Adria.


541 001 und architektonisch originelle Wohnungen am 4.5.2011



541 001 Ljubljana am 4.5.2011



363 031, Ljubljana am 4.5.2011



541 008 Ljubljana am 4.5.2011



1216 149 (Schublok in Divaca) am 4.5.2011



541 017 Divaca am 4.5.2011


Nächster Tag: Koper mit Fahrt zum Hafen/Bw, mit öffentlichen Verkehrsmitteln entgegen sonstiger Gepflogenheiten nicht erreichbar. Aber man kann ein abenteuerliches Fahrrad für einen Tag kostenlos mieten (über einen Obolus freuen sich aber die Vermieter, eine studentische Organisation !) und ab geht`s neben der Schnellstr. zum Bw, wo in der Ausfahrt Richtung Ljubljana kräftig gebaut wird. Schließlich ein Abstecher zum Grenzbahnhof Rakitovec, wo die Strecke eigentlich nach Pula (Kroatien) weiter geht, angeblich soll es dort im Sommer ein Zugpaar für Touristen geben. Das Übernachtungshotel in Divaca ist von der Lage (Bahnhof) und vom Preis empfehlenswert.


Viel Betrieb morgens in Divaca am 5.5.2011


"Dienstfahrrad", Koper am 5.5.2011


Stichstrecke: Hrpelje-Kozina - Rakitovec am 5.5.2011



Plüschiges Inneres eines 711, Rakitovec am 5.5.2011



541 014 in Divaca am 6.5.2011



"Uerdinger" 812 089, Divaca am 6.5.2011


"Extra": Schokoladenmousse mit Vanille +Erdbeercreme ("Pastel", Jesenice)

Rückfahrt über Sezana nach Treviso. Fazit: Interessante Strecken, viel Güterverkehr, nette Leute, ich glaube, es wird "Slowenien, die dritte ..." geben !

Text und Bilder: Helmuth Cohrs
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel