Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
E-Stories
Januar 2018MünchenFlorian Riedl
Reisen


Am 02. Januar.2018 stand 193 237-5 der Wiener Lokalbahn am ehemaligen Österreicherhaus abgestellt und wartete auf die nächste Zugleistung.


Auch die Österreichischen Lokomotiven der Baureihe 1144 kommen nach dem großen Fahrplanwechsel nach Passau sowie 1144 026-2 die einen REX 1770 aus Amstetten nach Passau brachte und auf Gleis 5 einfahrt hatte.


Nach Ankunft in Plattling gönnt sich ET 440 546-0 und ein weiterer 440 eine kleine Verschnaufpause. bevor es nach München Hbf weiter geht.


Am 02.Januar.2018 bespannte die Nürnberger 111 216-8 ihren RE 4856 nach Nürnberg und wird den Münchner Hbf um 11:44 verlassen.


Gegen Mittag hatte ET 440 530-4 Einfahrt in den München Hbf und brachte ihren Regionalexpress aus Passau in die Landeshauptstadt.


Auf Gleis 26 des Münchner Hbf wartet am 02.01.2018 die Ulmer 111 088-1 auf die Rückfahrt nach Ingolstadt Hbf.


Am späten Nachmittag brachte die Nürnberger 111 185-5 einen Regionalexpress nach München und wartet nun auf die Rückfahrt nach Treuchtlingen.


In wenigen Minuten wird die Nürnberger 111 185-5 den Münchner Hbf wieder in Richtung Treuchtlingen verlassen nach dem ihr Lokführer den anderem Einholmstromabnehmer an den Fahrdraht gehoben hat.


Die beiden Mühldorfer 218 498-4 und 218 423-2 bespannte am 02. Januar.2018 eine Euro City nach Lindau und stehen abfahrtbereit im Münchner Hbf.


Die in Hamburg beheimatete 101 026-3 bespannte am 02.01.2018 ihre nächste Zugleistung und wird in wenigen Minuten den Münchner Hbf wieder verlassen.


Auch die Triebwägen des Meridian konnte man am 02. Januar.2018 in München Ost beobachten wir er einfahrt hatte.


Zum Jahreswechsel 2017/2018 veranstaltete die AKE Reiselogistik eine Sonderfahrt in die Mozart Stadt Salzburg . Die Bespannung des Sonderzuges erfolgte mit der TEE Lackierten Vectron der Baureihe 193 777-0. Am 02. Januar.2018 hatte der Sonderzug aus Salzburg mit den folgenden Wagenreihungen einfahrt in den Münchner Ostbahnhof. Hier die Wagen Reihung: ARmh ( Speisewagen) , APmz ( 1.Klasse Großraum), Avmz ( 1.Klasse Abteil), Avmz ( 1.Klasse Abteil), Avmz (1.Klasse) , ADmh ( Aussichtswagen), WRmz ( Speisewagen), WRmz ( Speisewagen), Wgmh (Club Reihngold), Avmz (1.Klasse) Avmz (1.Klasse) und Avmz (1.Klasse).


Im Bahnhof von München Ost wartete am 02.Januar.2017 der TEE Reingold auf die Weiterfahrt nach Dortmund Hbf die in wenigen Minuten erfolgen wird.


Die im Betriebshof München beheimatete 111 052-7 bespannte am 02.01.2018 ihren Regionalexpress 4884 nach Ingolstadt und wartet nun auf den Ausfahrauftrag


Am 02.01.2018 wartet auf Gleis 26 des Münchner Hbf die 183 004-1 auf die Rückfahrt nach Regenburg. Da die Strecke nach Schwandorf nicht elektrifiziert ist wird die E-Lok Bespannung in Regenburg enden.


Auch dieser VT 628 438-3 noch mit der Aufschrift Westfrankenbahn gehört seit dem 02.11.2017 der Südostbayernbahn. Diese verkehren mehrmals nach München Hbf von Mühldorf aus. Am 02. Januar.2018 pausiert der Mühldofer 628 438-3 und ein weiterer 628 in einem Stumpfgleis des Münchener Hbf und wartet auf die Rückfahrt nach Mühldorf.


Am 02.01.2017 verlässt die Münchner 111 052-7 den Münchner Hbf in Richtung Ingolstadt Hbf.


Die Ulmer 111 088-1 bespannte am 02. Januar.2018 einen Regionalexpress aus Pfaffenhofen und brachte ihn in die Landeshauptstadt von München. Nun wartet sie im abgebügelten Zustand auf die nächste Leistung.


Die Münchner 111 201-0 stellte am 02. Januar.2018 ihre Regionalbahn 59256 auf Gleis 24 bereit und wartet nun auf die Rückfahrt nach Landshut Hbf.


Auch die ehemalige Bahnlandbayern 111 017-0 konnte man am 02.01.2018 in München antreffen als sie einen Regionalexpress nach München brachte.


Gegen 15:00 stellte die Nürnberger 146 245-6 ihren Regionalexpress 4074 nach Passau Hbf auf Gleis 25 bereit. Sie wird erst gegen 15:24 die Landeshauptstadt in Richtung Passau verlassen.


Auf Gleis 2 des München-Pasinger Bahnhof wartet 423 094-2 auf die Weiterfahrt nach Deisenhofen.


Am 02.Januar.2018 verlässt ein Talent 2 auch Hamster genannt den München Pasinger Bahnhof in Richtung Hauptbahnhof.


Auch im neuen Jahr sind die klassischen Triebwagen der Baureihe 420 den Strecken rund um München anzutreffen Derzeit hat der Betriebshof München-Steinhausen 11 Einheiten von dieser Baureihe wurden werden auf den Strecken Dachau-Altomünster, Grefrath und München-Pasing Höllriegelskreuth anzutreffen. Am 02. Januar.2018 war ET 420 439-2 und 420 437-6 auf der Strecke München-Pasing- Höllriegelskreuth im Dienst.


Im Bahnhof von Höllriegelskreuth wartet 420 437-6 zusammen mit 420 439-2 auf die Rückfahrt nach München-Pasing


Mit 60 Jahre aktive Dienstzeit bei der DB zählt die 115 198-4 zu einer der zuverlässigsten Baureihe die in den 50ger Jahren entwickelt und gebaut wurden. Sie konnte am 05.11.1958 ihren 60.Geburtstag feiern. Am 02. Januar.2018 stellte 115 198-4 den IC 2094 für die Münchner 120 144-1 auf Gleis 16 bereit.


Ein kleiner Lebenslauf der 115 198-1
Man kann es einfach nicht glauben das diese Lokomotiven der Baureihe 115 noch eingesetzt werden es ist aber so. Die am 05.11.1958 abgenommene 110 198-1 wurde im Betriebshof Frankfurt am Main 1 beheimatet und blieb dort erstmal bis zum 23.05.1962. Doch zum kleinen Fahrplanwechsel der am 24.05.1962 stattfand wechselte auch die Lok ihren Betriebshof und gelangte in die Landeshauptstadt nach München. 14 Jahre lang blieb sie im Münchner Bestand als sie zum 25.05.1976 ihren Betriebshof wieder wechselte und nach Dortmund gelangte. In Dortmund wurde sie vor Schnellzügen eingesetzt und war dort bis zum 19.05.1984 im dortigen Dienst zu sehen. Doch der Betriebshof Stuttgart holte die Lok am 20.05.1984 zu ihrem Bestand und so erledigte sie auch dort Ihre planmäßigen Regionalbahn Leistungen. Im Jahr 2002 wurde die Lok nach München um stationiert und lernte dort auch den Raum München nochmals kennen. Nach dem 110 198-1 am 30.11.2005 zu DB Autozug kam wurde auch ihr Einsatzfeld ein wenig ausgeweitet und ihre Nummer wurde auch geändert. Ihre neue Nummer 115 198-1. So bespannte sie Auto Reisezüge rund um München und erledigte auch die PbZ Überführungsfahrten. Da der Bedarf der Oldtimer nicht mehr benötigt wurde, gelangte die Lok am 12. August.2013 in die Abstellung und wurde erstmals z-gestellt und man überlegte sich ob man nicht wieder diese Baureihe reaktivieren könnte. Schnell entschied man sich für die Reaktivierung der Lok und so wurde sie wieder am 20.10.2013 in den aktiven Dienst geschickt. Mit einer IS 630 Untersuchung die im Werk Dessau stattfand ist die Lok nun heute immer noch im aktiven Dienst bei DB Autozug und erledigt ihre Zu und Abstellfahrten rund um München. Am 05.11.2017 konnte sie ihren 60gsten Geburtstag feiern. Man kann froh sein das man auf so eine zuverlässige Maschine zurückgreifen kann.


Am Abend des 02. Januar.2018 wartet die Münchner 111 181-4 auf die Rückfahrt zu ihrem Ziel.


Die Nürnberger 111 190-5 stellte am 02.01.2018 ihren RE 4082 nach Passau Hbf auf Gleis 25 bereit und wird um 17:24 den Münchner Hbf verlassen.


Die Münchner 111 177-2 bespannte am 02. Januar.2018 ihren 59184 nach Pfaffenhofen und wartet nun auf die Ausfahrt.


Die seit 2001 in Nürnberg beheimatete 111 185-5 brachte am 02.12.2017 ihren Regionalexpress von Treuchtlingen nach München Hbf und wartet darauf um in die Abstellung zu fahren.


111 216-8 vom Betriebshof Nürnberg brachte am 02.01.2018 ihren Regionalexpress nach München. Nach einen kleinen Aufenthalt wird 111 216-8 wird sie ihre Doppelstockwagen in die Abstellung rangieren und die Lok im Betriebshof abgestellt werden.


Am Abend des 02. Januar.2018 brachte die Nürnberger 111 197-0 einen Regionalexpress nach München Hbf.


Am Abend des 02. Januar.2018 bespannte die Münchner 111 177-2 ihren Regionalexpress nach München und hatte um 18:58 einfahrt auf Gleis 23. Nach dem alle Fahrgäste den Zug verlassen hatte wird 111 177-2 ihre Doppelstockwagen in die Abstellung rangieren.


Am späten Abend stand die Nürnberger 111 190-5 im Passauer Hbf auf Gleis 1a abgestellt. Mit beiden Stromabnehmer am Fahrdraht wird 111 190-5 die Nacht in Passau verbringen.

Bilder & Text: Florian Riedl

Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel