Anzeige
E-Stories
Mai 2011GemündenHarald Irmer
Reisen

Bin am Freitag, 6. Mai 2011 wieder einmal im Spessart unterwegs gewesen: In Gemünden fuhr die 194 178 mit einem KeWa-Zug heran; sie kam fast geschlichen - "wie es sich für ein Krokodil gehört!"

Einige Zeit allein eingesetzte Schublok war 151 063. Die zweite im Bunde - 151 088 - stand kalt und wurde erst später benötigt.

152 007 fährt von Aschaffenburg kommend in Laufach ein.

151 063 unterstützte den Zug dann bis Heigenbrücken West.

Währenddessen rollte HGK 185 588 mit Kesselwagen Richtung Aschaffenburg.

Dann war eine Zeit lang wieder Ruhe. Nur unterbrochen von den beiden bergwärts fahrenden ex DB-V100 der Nordbayerischen Eisenbahn.

Es folgte noch ES64 F4 037 mit Kesselwagen Richtung Gemünden, ehe...

Railion 185 174 mit einem langen Autotransporter aus Aschaffenburg kam. Wieder Arbeit für die 151 063.

Von Aschaffenburg nahm 185 610 mit leeren Autotransportwagen den Anstieg nach Heigenbrücken West. Wieder keine Schubleistung für das "schlafende Reptil" 1020 041. Während meines heutigen Besuches wollte sich das Krokodil nicht bewegen.


Nachdem die Schublok 151 063 wieder "vom Berg" kam rollte sie an die 151 088 heran und der Lokführer kuppelte beide Loks.

Es wurde also wieder einmal Zeit für einen der mehrmals täglich verkehrenden Erzzüge nach Linz Stahlwerke. 185 387 und 185 378 liessen nicht lange auf sich warten und brachten den CSQ 47919 Neuss Gbf nach Linz Stahlwerke an den Hausbahnsteig in Laufach.

Von 151 088 wurde noch schnell der vordere Pantograph an den Fahrdraht gebracht und schon rollten beide nach Gleis 1 um die 40-teilige Wagenschlange über den Berg zu drücken.

Wieder in Gemünden: Eine kleine Abwechslung bot im DB-185er Einerlei wenigstens einmal eine 151 vor einem Zug So gesehen 151 128 mit einer Schlange bunter Blechkisten Richtung Würzburg.

Die Mittel-Weser-Bahn schickte 1116 912 mit Gas-Kesselwagen in die gleiche Richtung und ...

der bekannte Henkelzug war wieder mit DP 68 (ex-DR 142 130) bespannt.

185 513 TXL kam aus richtung Würzburg mit "bayerischen Automobilen" im Gepäck durch Gemünden.




Text und Bilder: Harald Irmer
Zum Seitenanfang