Anzeige

Datum: 26.03.2020 Uhrzeit: 08:38

NETINERA Werke GmbH heißt jetzt Ostmecklenburgische Bahnwerk GmbH

Mit der offiziellen Zustimmung des Bundeskartellamts Anfang März erfolgte im gleichen Zug die Umbenennung des Bahnwerks in Neustrelitz. Zukünftig agiert das Werk unter dem Namen Ostmecklenburgische Bahnwerk GmbH (kurz OMB).

„Mit der Namensgebung greifen wir die erfolgreiche Geschichte des Bahnwerkes wieder auf. Bereits in den 2000er Jahren lief das Werk unter dem Namen Ostmecklenburgische Bahnwerk GmbH“, informiert Tino Hahn, Geschäftsführer der OMB. „Dieser Name ist in der Region bekannt, genauso wie das Firmenlogo. Unsere Mitarbeiter, Kunden und die Region müssen nicht wieder einen neuen Namen lernen, sondern verbinden unsere Arbeit weiterhin mit der hervorragenden Qualität, die wir in der Vergangenheit erbracht haben“, so Tino Hahn weiter.

Durch die Zustimmung des Bundeskartellamts am 1. März 2020 erhält die BTH Beteiligungs GmbH offiziell 51% der Anteile an dem Neustrelitzer Bahnwerk. Die restlichen 49 % hält weiterhin die Netinera GmbH.

Neuer Geschäftsführer der Ostmecklenburgische Bahnwerk GmbH ist zudem seit dem 1. März 2020 Tino Hahn, der die Geschäftsführung von Herrn Dr. Andreas Rudolphi übernimmt. Prokura hält Frau Johanna Nöthling von der NETINERA Deutschland GmbH.


Quelle:/Fotos: Ostmecklenburgische Bahnwerk GmbH