Anzeige

Datum: 13.09.2018 Uhrzeit: 09:08

CD: Moderne Unterflurdrehmaschine in Prag


Die tschechische Bahn (Ceske drahy - CD) hat im Prager Wartungszentrum eine moderne Unterflurdrehmaschine in Betrieb genommen, die für die Wartung von Rädern und Bremsscheiben von Schienenfahrzeugen bestimmt ist. Sie wurde in Anwesenheit von Dan Tok, dem Verkehrsminister der Tschechischen Republik, und Miroslav Kupec, dem Vorsitzenden des Verwaltungsrats von Ceske drahy, in Betrieb genommen. Diese technische Ausrüstung, die in Bezug auf Design und Nutzungsumfang absolut einzigartig in der Tschechischen Republik ist, wird die Instandhaltung von Schienenfahrzeugen und Lokomotiven schneller und kostengünstiger machen.

Die neue Unterflurdrehmaschine wird es uns ermöglichen, die Wartungskosten für Fahrzeuge in einer Größenordnung von mehreren zehn Millionen Kronen pro Jahr zu senken. Die regelmäßige Wartung der Radlauffläche - das Reprofilieren - verlängert die Lebensdauer des Radsatzes um bis zu das Doppelte, sagte Miroslav Kupec, Vorstandsvorsitzender von Ceske drahy und fügte hinzu, dass auch die Fahrgäste direkt von dieser neuen Ausrüstung profitieren werden: Dank der Ausrüstung, die direkt im Prager Wartungszentrum installiert ist, wo wir die größte Anzahl von Personenwagen und Lokomotiven in der Tschechischen Republik betreuen, wird der Zeitaufwand für die Radwartung reduziert. Dies wird sich beispielsweise in einer geringeren Anzahl von Ersatzwagen, in einer höheren Qualität der eingesetzten Zugsätze und in einer besseren Einhaltung der geplanten Zugzusammenstellung niederschlagen. Das wird vor allem von unseren Passagieren geschätzt.

Die neue Unterflurdrehmaschine wurde im Wartungszentrum Prag Süd installiert, wo sich die Instandhaltung vor allem von Personenwagen und elektrischen Lokomotiven konzentriert. Die Ausrüstung kann sowohl für die Bearbeitung von Radsätzen als auch von Bremsscheiben direkt an Fahrzeugen verwendet werden, ohne dass diese von den Fahrzeugen demontiert werden müssen. Ein weiterer Vorteil der gesamten Ausrüstung ist die Möglichkeit, integrierte Einheiten für die Instandhaltung vorzubereiten, ohne dass eine Entkopplung erforderlich ist. Dies ist vor allem bei der Wartung der Hochgeschwindigkeitszüge der Bauart Pendolino und Railjet, der InterPanter-Schnellzüge oder der Vorort- und Regionalzüge der Bauarten CityElefant und RegioPanter von Vorteil. Die Drehmaschine erfüllt die Bedingungen für die Wartung von Schienenfahrzeugen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h. Der Lieferant dieser Technologie ist Hegenscheidt in Erkelenz, Deutschland, und der Lieferant des Bauteils war Strabag.




Quelle:/Fotos: CD, Petr Stahlavsky