Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews

  Bücher:
  Lokomotiven und Wagen
   - Dampfloks
   - Dieselloks
   - Elloks
   - Triebwagen
   - Lokindustrie
  Betrieb, Bauwerke und Bahnhöfe
  Regionen / Strecken
  Chronik und Geschichte
  Länder und Reisen
  Erlebnisse/Bildbände
  Magazine
  in amazon.de suchen:
Suche:
in:
In Partnerschaft mit Amazon.de
  DVDs:
  Lokomotiven und Wagen
  Betrieb, Bauwerke und Bahnhöfe
  Regionen / Strecken
  Chronik und Geschichte
  Länder und Reisen
  Erlebnisse/Bildbände
  alle Rezensionen geordnet nach:
  Veröffentlichungsdatum
  Erscheinungsjahr
Anzeige
 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Verkehrsknoten Würzburg

von Thomas Naumann / Ferdinand von Rüden


Format: 300 x 210 mm
Umfang: 112 Seiten mit ca. 180 s/w- Abbildungen
Preis: EUR 24,80
ISBN-10: 3882552476
ISBN-13: 978-3882552478
Verlag: EK-Verlag
Anschrift: Lörracher Str. 16
79115 Freiburg
URL: www.eisenbahn-kurier.de
E-mail: service@eisenbahn-kurier.de


Direkt beim Verlag bestellen
EK-Verlag

Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Der Bildband „Verkehrsknoten Würzburg“ begleitet den Leser durch die wechselvolle Geschichte der urkundlich erstmals im Jahr 704 erwähnten Residenzstadt am Main, vor allem aber durch die Zeit der Weltkriege und Wirtschaftskrisen, die Zeit des Wiederaufbaus der vom Zweiten Weltkrieg schwer gezeichneten Stadt. Selbstverständlich finden auch der Straßenverkehr sowie Leben und Alltag breite Berücksichtigung.
Würzburg war und ist einer der wichtigsten Knotenpunkte im Netz der Deutschen Bahnen, entsprechend groß war die Vielfalt an Triebfahrzeugen, die hier im Laufe der Jahrzehnte angetroffen wurden. Neben hochinteressanten historischen Aufnahmen mit Dampflokomotiven, elektrischen und Dieseltriebfahrzeugen auf den von Würzburg ausgehenden Strecken sowie mit Straßenbahnen, Bussen und Schiffe auf dem Main geben einen einzigartigen Überblick über das Verkehrsgeschehen in Würzburg.


Inhalt:

Vorwort
Würzburg heute und seine Entwicklung zum Verkehrsknoten
Würzburg Hauptbahnhof
Bahnstation in der Stadt und ihrem nahen Umfeld
Eisenbahnstrecken in und um Würzburg
Bahnbetriebswerk Würzburg
Auf vier Straßenbahnstrecken durch die Stadt
Städtischer Busbetrieb und Überlandverkehr
Individual- und gewerblicher Straßengüterverkehr
Mainschifffahrt


elektrolok.de-Bewertung

Würzburg ist wohl fast jedem Eisenbahnfan ein Begriff. So wurde es Zeit, dass auch dieser Verkehrsknoten in der EK-Reihe behandelt wird. In einem ersten kurzen einleitenden Kapitel wird die Entwicklung der Stadt vor allem aber der Eisenbahn in der Stadt Rechnung getragen. Auch das folgende Kapitel über den Hauptbahnhof ist der Eisenbahn vorbehalten, Die Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg, die Nachkriegszeit und der Wiederaufbau werden dabei ebenso behandelt wie der alte Bahnhof von 1854. Diverse Einsatzfotos mit Dampf- Diesel- und Elektrobespannungen aus den 1950ern bis 1980ern runden die Ausführungen ab. Das nächste Kapitel ist den umliegenden Stationen in Würzburg-Zell, Veitshöchstheim, Würzburg-Heimgarten, Würzburg-Süd, Würzburg-Heidlingsfeld Ost und West und Reichenberg gewidmet, die kurz mit den wichtigsten Besonderheiten und einigen Fotos dargestellt werden. Die von Würzburg ausgehenden Strecken werden in einem eigenen Kapitel stichpunktartig mit den wichtigsten Fakten und einigen historischen Fotos aufgelistet. Als letztes Bahnthema wird dann näher auf das Betriebswerk eingegangen, das sowohl in das Dampflokzeit als auch in der Ellokepoche einige Besonderheiten zu bieten hatte.
Die Würzburg Straßenbahn wird mit einer kurzen Geschichte, einer Karte und zahlreichen historischen Fotos auf acht Seiten, der Busverkehr auf vier Seiten vorgestellt. Auch der sonstige Verkehr vom Pferdefuhrwerk bis hin zum Individualverkehr wird in einem eigenen Kapital auf 6 Seiten behandelt. Den Abschluss bildet dann die Mainschifffahrt mit verschiedenen Personen- und Güterschiffen.
Fazit:
Das neue Buch der Serie "Verkehrsknoten" entspricht hinsichtlich Qualität und Aufmachung den anderen Büchern dieser Reihe. Alle Fotos wurden wieder schwarz-weiß abgedruckt. Nach mehr oder weniger kurzen Einleitungen liegt der Fokus der einzelnen Kapitel vor allem auf den historischen Fotos, die überwiegend vom Zweiten Weltkrieg bis in die 1980er Jahre reichen. Aus diesem Grund wurde auch hier kaum auf die aktuelle Situation eingegangen. Das ganze ist also eher als historische Betrachtung des Verkehrsknotens Würzburg zu sehen. Mit rund 80 Seite liegt der Schwerpunkt ganz klar auf der Eisenbahn, wobei auch alle anderen Verkehrsmittel ihren Platz finden. Vermisst haben wir - aus subjektiver Empfindung - ein oder zwei Aufnahmen der 118er-Abschiedsfeier im Jahr 1984. Dafür findet man aber auch einige Raritäten wie etwa Aufnahmen des ersten Bahnhofs oder auch seltene Lokbespannungen in und um Würzburg. Die Bildbeschreibungen sind wieder sehr ausführlich und informativ. Für alle die mehr über den Verkehrsknoten Würzburg erfahren oder einfach nur in historischen Aufnahmen schwelgen wollen, ist das Buch eine lohnenswerte Anschaffung.


Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel