Anzeige
 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Eisenbahnen in Niedersachsen
Die schönsten Strecken, Loks und Fahrzeuge

von Christoph Riedel

Format: 170 x 240 mm
Umfang: 128 Seiten, ca. 160 Abbildungen
Preis: EUR 19,99
ISBN-10: 3954009331
ISBN-13: 978-3954009336


Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Das Streckennetz in Niedersachsen hat sich in den letzten Jahrzehnten massiv gewandelt. Neubauprojekte, Stilllegungen und Reaktivierungen wurden diskutiert, beschlossen und teils wieder verworfen. Erfolgsautor und Eisenbahnfotograf Christoph Riedel lädt mit rund 160 zumeist unveröffentlichten Bildern aus seiner Sammlung zu einer nostalgischen Bahnreise von der Bundesbahnzeit der 70er-, 80er- und 90er-Jahre bis in die von zahlreichen Privatbahnen geprägte Gegenwart ein.
Im Mittelpunkt stehen die umfassenden technischen Veränderungen im Personen- und Güterverkehr auf und neben den Gleisen sowie der Wandel der Fahrzeuge und Bahnhöfe zwischen dem Weserbergland und den Ostfriesischen Inseln, dem Emsland, der Lüneburger Heide und dem Wendland. Erinnerungen an die letzten eingesetzten Dampf- und Schnellzuglokomotiven komplettieren den kurzweiligen Bilderbogen. Dieser Band ist ein Muss für Technikliebhaber und alle, die sich für den Bahnverkehr in Niedersachsen interessieren.



Inhalt:

- Zwischen Weser und Ems
- An der Küste
- Lüneburger Heide und Wendland
- Das südliche Berg- und Hügelland



elektrolok.de-Bewertung

In der Serie der regionalen Eisenbahnbücher aus dem Sutton-Verlag folgt nach den Eisenbahnen im Rheinland sowie in Westfalen und Lippe nun vom selben Autor ein Buch über die Eisenbahnen in Niedersachsen. Auch diesmal liegt der Schwerpunkt auf den 1970ern bis in die aktuelle Zeit. Eine einleitende Übersichskarte zeigt das Streckennetz aus dem Jahr 1953. Unterteilt ist das Buch in die vier Kapitel „Zwischen Weser und Ems“, „An der Küste“, „Lüneburger Heide und Wendland“ sowie „Das südliche Berg- und Hügelland“, durchquert Niedersachsen also vom Südwesten im Uhrzeigersinn. Jedes Kapitel wird wie schon das Vorgängerbuch durch eine kurze Einleitung mit ein paar Informationen zu den vorhandenen Strecken und Besonderheiten begonnen. Daran schließt sich ein mehrseitiger Bildteil an. Moderne Traktion wechselt sich dabei mit historischen Fotos aus der DB-Epoche ab. Im ersten Kapitel reicht die Palette beispielsweise vom Ende des Dampflokeinsatzes bis zum privaten Nahverkehr der Jetztzeit. Die Strecken entlang der Küste werden im zweiten Kapitel zusammengefasst, das auch die Privatbahnen EVB und die Inselbahn Borkum enthält. Auch im dritten Kapitel bekommt man Fotos aus DB-Zeiten und der moderner Bahn, wobei der „erixx“ hier sehr oft vertreten ist. Deutlich mehr Abwechslung ist dann wieder im vierten Kapitel vorhanden.
Fazit:
Mit Niedersachsen ist erneut ein recht großes Gebiet Thema eines Buches des Sutton Verlages. Für einen Süddeutschen ist diese Region „einfach flach und bietet wenig Motive“. Das dies nicht so ist, beweist der Autor in diesem Buch. Zwar ist die Landschaft flach, aber in den letzten 40 Jahren tummelte sich dort doch eine recht große Fahrzeugvielfalt, die auch im Buch zusammengetragen wurde. Mit wenigen Ausnahmen wurden die Fotografien dabei in der Regel mit Seitenbreite vergrößert, so dass die Fotos etwa in Postkartengröße abgebildet sind. Die Qualität der Aufnahmen reicht von klassischen Standardaufnahmen am Bahnhof bis hin zu sehenswerten Landschaftsaufnahmen. Da die Aufnahmen fast vollständig von einem Autor stammen kann das Buch keinen vollständigen Überblick geben. Dies zeigt sich insbesondere im Kapitel der Lüneburger Heide wo fast ein Drittel der Fotos erixx-Züge zeigt. Durch Einbeziehen einiger zusätzlicher Fremdautoren könnte hier deutlich mehr Abwechslung und Breite ins Buch gebracht werden. Für Fans der Bahn in Niedersachsen ist das Buch aber sicher eine schöne Ergänzung der Sammlung im Bücherregal.

Zum Seitenanfang