Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
E-Stories
Juli 2015GodenauThomas Förster
Reisen

Godenau, 11.07.2015: Am Samstag bin ich von kurz vor Sieben bis kurz vor Neun Uhr morgens mal an der Bahn gewesen, und zwar bei Godenau. Dabei konnte ich etwas über ein Dutzend Züge erlegen – ich habe mich nicht wie ein Tennisbeobachter gefühlt, denn die Pausen zwischen den Zügen ließen ein gemächliches Kopfdrehen zu... Hier die Ergebnisse, 13 Züge in knapp zwei Stunden:


ME 146 509 ist als Erste dran: sie zieht einen RE2 nach Göttingen.


Dann kommt 185 315 mit einem Gemischtwarenladen aus Süden heran.


Dem RE2 in Richtung Süden folgt 193 851 mit einer Ladung Container.


Nächster Zug, wieder Richtung Süden, ist ein LKW-Walter mit Energiecontainer 155 261 mit arg verwaschenem DB-Keks.


Dem Aufliegerzug entgegen kommt 193 870 mit Containern.


Nächster Zug nach Norden ist wieder ein RE2, geschoben von ME 146 531.


Dem RE auf den Fersen ist 193 806 mit Versicherungswerbung.


Nach einer kurzen Pause kommt die SBB Cargo ins Spiel: 482 040 bringt Kisten nordwärts.


Halbzeit! Der nächste RE2 nach Göttingen hat ME 146 541 als Zuglok.


Ihm folgt 185 244 mit nicht allzuviel Anhängelast.


Jetzt ist wieder die Gegenrichtung dran: 151 169 mit RAILION-Logo zieht einen langen gemischten Güterzug.


Gejagt wird die 151 von 482 011 mit Containern.


Und dann waren die zwei Stunden fast um: 152 103 mit zwei Autowagen und dahinter etlichen Wagen Drahtrollen sollte es für heute gewesen sein.



Text und Bilder: Thomas Förster
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel