Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
Oktober 2008Luxemburg/Belgien/FrankreichThomas Förster
Reisen

CFL 2002 steht immer noch halbiert und "teilgeplündert" im Vorfeld des Luxemburger Bahnhofes.



Plötzlich und "unerwartet" kommt 181 201 mit dem IC Norddeich-Luxembourg aus Koblenz. Nachdem die Reisenden ausgestiegen sind, setzt sie um den Zug bis in die große Unterführung zurück, um dann am anderen Ende anzuhängen und von der MaK 1000BB, die unter dem "Namen" 1102 bei der CFL Rangierdienst tut, mitsamt Zug in die Abstellanlage gezogen zu werden. Dann kann die Rückleistung gleich aus eigener Kraft bereitgestellt werden.

Der Z II-Triebwagen 2001 fährt in Richtung Wasserbillig aus, am Sonntag reicht eine Einzeleinheit.

Werbung auf CFL-Art: 4019 macht Reklame für ein Kartenangebot der CFL.

Im letzten Abendlicht rollt ein TGV aus Paris-Est in den Bahnhof.

Am 13.10.2008 ist nachmittags dann der Berufsverkehr in vollem Gang. Zunächst wiederholt sich das Abstellspiel mit dem Norddeich-IC mit 181 222.


Im Belgiendienst eingesetzt wird die CFL 3012 mit den neuen DoSto-Wagen.

Außerdem fahren die Gumminasen der SNCB-Reihe 500 auf der Gleichstromstrecke durch Luxemburg in Richtung Kleinbettingen - Arlon - Bruxelles.

Die Z II werden nun als Doppel eingesetzt, hier der 2003 und der 2022.

Die Pendlerdienste nach Frankreich erledigen die SNCF-ET Z 24500, hier zwei Doppeleinheiten nach Nancy und Metz, die gleich gut gefüllt ihre Reise antreten.

Die entsprechenden CFL-Pendants der Reihe 2200 erfüllen die selbe Aufgabe bis nach Longwy in Frankreich und auf der Nordstrecke in Luxemburg.


Die lokbespannten Wende-DoSto-Züge mit den 4000ern der CFL sind um diese Zeit auch nicht untätig, so kann man auch gleich mehrere Werbeloks auf einmal im Bahnhof treffen: 4009 mit "Emwletfrendlechennerwee" ist "umweltfreundlich" auf Achse und 4008 wirbt mit "Diractors" für das Filmfestival.

14.10.08: Ein kurzer Trip über die Grenze nach Belgien bringt in Arlon dann Begenungen mit alter und moderner belgischer Verkehrstechnik. Der Triebwagen 155 wendet in Arlon. Bis Luxembourg fahren diese ET scheinbar nicht mehr.

In der Abstellgruppe hinter dem Personenbahnhof stehen 2005 und einige Geschwister, daneben steht ein Diensttriebwagen, der wohl als ORT oder Oberleitungsbauwagen verwendet wird.

Eine Doppelgumminase aus 505 und Partner hält kurz auf dem Weg nach Luxembourg.

Neben den Bahnsteigen steht eine Reihe 2300er. Die 2304 war mir ein Portrait wert.


Ich war schon in der Wartehalle abgetaucht, da pfiff es kurz, und die 6329 dieselte in die Abstellanlage vor den ORT, um sich da zu parken.

An einem Bahnübergang bei Villers sur Semois bietet sich dann noch Gelegenheit, die 2366 in Doppeltraktion vor einem Kesselwagenzug zu sehen.

Der 176 und der 247 bedienen eine kleine Stichstrecke, die etwas südlich des Standpunktes abzweigt, ein Zug je Richtung in 2 Stunden habe ich gezählt.


Und wieder die Gumminase: 514 im Doppel kommt aus Richtung Arlon die Rampe runter.

Am Nachmittag in Forbach/Lothringen angekommen, gilt der erste Besuch (wie immer) dem Bahnhof. Die Veolia E37 501 versteckt sich dort hinter der ECR 272 602, die trotz der nebelgrauen Farbe durch ihre eigenwillige Gestalt auffällt.

Ansonsten ist alles fest in deutscher Hand, 185 029 kommt aus Woippy, nur der Lokführer wechslt noch von SNCF auf DB.

Am nächsten Tag bei Sarraltroff, in der Nähe von Sarrebourg. FRETchen 437051 holpert mit ihrem Aufliegerzug in Richtung Westen.

Zum Ärger von TGV 4407, der zusätzlich noch durch Bauarbeiten verspätet wird.

Z II auf französich: Z 11510 in MetroLor-Lackierung.

Heute müssen die Kleinen ran: auch eine Draisine taugt als Lokomotive…

Das nächste "Babyface": 427017 rasselt mit leeren Autotransportern vorbei.

In Gegenrichtung die 115016 mit einem IC.

Ein verregneter 16. Oktober wurde zum Wandern am Canal de la Marne au Rhin genutzt. Beim Mittagspause machen in Lutzelbourg gelangen nebenbei ein paar nasse Schnappschüsse. Passt gerade so zwischen Leitungsmast, Signalschirm und Bildrand: TGV 4412 auf dem Weg nach Paris.

Eines der wenigen brauchbaren Bilder der Wendezug-Sybics an diesem grauen Tag: 26146 schiebt ihren Zug nach Strasbourg.

Ein vierteiliger X76500 passiert die Stelle. Diese Züge gibt es auch in Hybrid-Ausführung Diesel + ET…

Forbach am 18. Oktober: ECR 66208 wartet auf neue Einsätze.

Ebenso der SNCF 363.

Fotos und Text: Thomas Förster
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel