Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Verlag
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
August 2005Köln im Sommer 2005Sybic
Reisen

von Sybic

Anlässlich meines Sommerurlaubes widmete ich eine Woche dem Eisenbahngeschehen in und um Köln, das man bekanntlich Dank der zahlreichen privaten EVU's als durchaus "bunt" bezeichnen darf.

Nach der Ankunft in Köln eilte ich unverzüglich ins Hotel um nach einer kurzen Stärkung zur Kölner Südbrücke zu fahren wo die Fototour begann. Bis auf ICE Züge aus bzw. nach Amsterdam wird hier ausschliesslich Güterverkehr geboten, die Zugdichte kann man als gut beurteilen.


l.: 151 164 und 151 096 mit einem Güterzug / r.: ICE 4653 der NS


SBB-Loks 421 387 (l.) udn 482 001 (r.)


DB Loks: 185 101 (l.) und 140er-Doppel mit 140 873 und 140 845 (r.)

Nachdem einige Züge fotografiert waren und plötzlich starke Regenschauer einsetzten, wechselten Paul und ich nach Köln Nippes um die dortige Fotostelle zu erkunden, doch das Schlechtwetter hatte mit uns kein Erbarmen weshalb der erste Tag etwas früher als geplant beendet werden musste.

Am zweiten Tag der Köln Tour stand aufgrund des schönen Wetters abermals das über 100 Jahr alte Wahrzeichen der Stadt Wuppertal, die dortige Schwebebahn, auf meinem Programm. Auf dem Weg dorthin legte ich in Opladen eine kurze Pause ein nachdem sich unweit des Bahnhofes die auf Triebfahrzeugverschrottungen spezialisierte Firma Bender befindet. Im Gelände des Unternehmens befanden sich zum Zeitpunkt meines Besuches vier ausgemusterte Exemplare der Reihe 155, im Bahnhofsgelände selbst stand bereits der "Nachschub" bereit. Nachdem dieser Dank der mitgeführten Utensilien von einem Grossteil des unfotogenen Unkrauts befreit wurde, konnte auch hier eine Aufnahme entstehen.


l.: Beim Bender in Opladen warten die 155 074, 045, 076 und 092 auf ihre letzte Stunde. / r.: Der Nachschub steht in Form von 140 739, 421, 503, 777, 625 sowie 141 244, 336, 211, und 256 schon bereit.

Mit dem nächsten Regionalzug setzte ich anschliessend meinen Weg nach Wuppertal fort und widmete mich dort angekommen unverzüglich der Schwebebahn. Schnell fanden sich einige lichttechnisch brauchbare Stationen und so konnte auch hier ein Wagen nach dem anderen fotografiert werden. Interessanterweise trugen fast alle Garnituren Werbefolien, nur ganz wenige verkehrten im originalen Blau / Orange färbigen Farbdesign. Beachtenwert ist auch die Streckenführung im bewohnten Gebiet zur Freude der Anrainer!


l.: Zug Nr. 14 mit DHL-Werbung bei Wuppertal Alderbrücke / r.: Zug Nr. 5 im klassischen Anstrich bei Wuppertal Loher Brücke.

Als der nahezu gesamte Nachmittag mit dem Fotografieren verbracht war, machte ich auf dem Heimweg nach Köln einen kurzen Halt in Solingen. Eine Schlechtwetterfront verhinderte mehrere Aufnahmen von den dort eingesetzten Fahrzeugen, daher setzte ich den Heimweg nach Köln schon bald fort um mich für die bevorstehende "Nachtschicht" der fototechnischen Art noch rechtzeitig ausruhen zu können.


l.: 110 395 im Kölner Hbf / r.: Zwei Triebzüge der Reihe 423 in Köln-Frankfurter Strasse.

Wie bereits angekündigt, stand mir auch in Köln eine Nachtschicht der fototechnischen Art bevor, welche am Kölner Hauptbahnhof begonnen hat und mir die Gelegenheit ermöglichte einen tieferen Einblick in den Schnellbahnbetrieb rund um diese Metropole zu nehmen. Am Hauptbahnhof angekommen machte ich prompt mit dem ersten exotischen Motiv Bekanntschaft, einem ÖBB Ochsen Sandwich nachdem EC 22 an diesem Tag verspätet unterwegs gewesen ist und mir somit während des Stürzens vor die Linse fuhr. Während den Nachtstunden gelangte ich auch nach Köln Bbf. wo ich zu meinem Erstaunen unweit der dortigen Drehscheibe gleich auf drei betriebsfähige Museumsfahrzeuge traf: 103 184, E 03 001 sowie 110 348.


l.: In Köln Bbf ruhen sich die 103 184, E 03 001 und 110 348 aus / r.: Zuvor konnte im Hauptbahnhof ein Sandwich mit 1116 024 und 1116 018 vor dem EC 22 fotografiert werden.

Am frühen Morgen nahm ich nach einer kurzen Erholung im Hotel meinen Weg zu einer mir empfohlenen Fotostelle in Bochum auf, die sich unweit des deutschen Bergbaumuseums befindet. Nachdem sich aber die lichttechnischen Voraussetzungen vor Ort als unbrauchbar erwiesen, wechselte ich prompt nach Düsseldorf, genauer gesagt nach Düsseldorf-Rath. Dort angekommen dauerte es auch nicht lange bis die ersten, überaus vielfältigen Güterzüge an meiner Fotostelle eingetroffen sind.


l.: 140 613 / r. 152 085 neben 185 CL 003 von Connex

l.: 143 577 im S-Bahneinsatz / r.. 152 105 mit Güterzug

l.: 189 056 / r. 185 065

l.: 185 513 / r.: ES 64 U2 017 der RAG

Am folgenden Tag war u.a. Köln West auf dem Plan, wo ich in Form der ES64F4 091 auf eine jener wenigen Dispo 189-er traf, welche eine inneritalienische Zulassung besitzen. Nachdem auch dieses Kapitel erledigt wurde, besuchte ich die unweit der Hst. Köln West befindliche Fussgängerbrücke und konnte dabei gerade noch als "Notschlachtung" einen vom WLB Taurus ES64U2 027 geführten Güterzug vor die Linse bekommen.


l.: ES 64 F4 091 / r.: ES 64 U2 027

Noch bevor das letzte Tageslicht verbraucht war, absolvierte ich in Köln Nippes sowie Köln Bbf einen Kurzbesuch, wobei die letztgenannte Örtlichkeit fast schon fotogener gewesen ist.

l.: 103 184, 101 110 und 110 348 in Köln Bbf / r.: 120 151 in Köln Bbf
l.: 140 859 und 140 791 bei Köln-Nippes / r.:185 126 bei Köln-Nippes
111 149 mit einem Doppelstock-Wendezug in Köln Deutz.

Am fünften Tag nützte ich die Gelegenheit die sehr weitläufige KVB Remise in Merheim zu besuchen wo u.a. die K 4500 Triebwagen gewartet bzw. in deren betriebsfreien Zeit hinterstellt werden. Anschliessend traf ich mich mit einem Kollegen um einige interessante Fotostellen zu erkunden. Leider verschlechterte sich das Wetter ein wenig was uns aber nicht daran hinderte das Dachgeschoss eines nächst beim Bahnhof Köln - Deutz / Messe befindlichen Parkhauses zu betreten von wo man einen vorzüglichen Blick auf den Bahnhof selbst aber auch die Stadt und das Bw Köln Deutz geniessen kann.


l.: Thalys-4302 bei der Ausfahrt aus Köln-Deutz / r.: 111 114 in Köln Deutz

Als letzten Standort des Tages besuchten wir die Hst. Köln Süd welche von den Personenzügen abgesehen auch von Güterzügen passiert wird welche von der bzw. zu der Südbrücke fahren. Dort angekommen konnte ich nach mehreren Versuchen endlich ein Triebfahrzeug der mich aufgrund des Betriebsgeräusches und der Optik überaus beeindruckenden Diesellokreihe Class 66 fotografieren. Diese Baureihe ist einfach eine Wucht!
Als weitere Besonderheit konnte ich noch im letzten Fotolicht meine erste Güterzugleistung mit einer 145-er von Railion fotografieren, ein Motiv welches mir bis dato noch nie gelingen wollte.

l.: 423 248 und 423 252 in Dormagen Bayerwerk / r.: 110 448 mit Wendezug in Köln Süd

l.: 140 844 und 140 785 in Köln Süd / r.: ERS 6602 in Köln Süd

l.: 140 671 in Köln Süd / r.: 145 033 und 185 161 in Köln Süd

Am sechsten Tag unternahm ich einen Ausflug in die Finanzmetropole Frankfurt deren Hauptbahnhof für seine grossangelegten Gleisanlagen über die deutschen Grenzen hinweg sehr bekannt ist. Die An- und Abreise erfolgte natürlich über die für 300 km/h ausgelegte Neubaustrecke, durch eine rechtzeitige Vorausreservierung konnte ich eine ermässigte Fahrkarte erhalten.
Nach der Ankunft in Frankfurt Hbf. traf ich während eines kleinen Rundganges auf den ersten Exoten in Form einer noch in Altlack gehaltenen Diesellok der Baureihe 294 welche sogar noch mit dem alten DB Keks versehen war. Nachdem ich mir anschliessend die Fahrzeiten jener Reisezüge notierte welche mit der Reihe 181 geführt werden, fuhr ich zur DB Zentrale in die Stephensonstrasse wo sich die inkl. einem nostalgischen Mitropa Speisewagen ausgestellte Denkmallok E04 20 befindet.
Als regelmässiger Zuseher von Bahn TV erfuhr ich von diesem eisenbahntechnischen Denkmal und wollte es daher unbedingt fotografieren weshalb ich mich über das gute Fotolicht zum Zeitpunkt der Aufnahme auch sehr gefreut habe.

l.: 290 371 in Frankfurt Hbf / r.: E 04 20 vor der DB Zentrale

Bevor ich mich anschliessend nach Frankfurt Höchst wechselte, sah ich noch kurz am Hauptbahnhof vorbei um eine 181er Leistung zu fotografieren. Erneut hatte ich grosses Glück, nachdem mir in Form der 181 206 die designierte Nostalgielok dieser Reihe vor die Linse kam. Mit der Schnellbahn fuhr ich anschliessend nach Frankfurt Höchst wo sich auch ein gross dimensioniertes Werk zur Wartung der ICE Wagenflotte der DB befindet weshalb in unregelmässigen Abständen versch. ICE's als Leerfahrt durch diesen Bahnhof fahren. Ebenso fotogen verkehren dort die Dieseltriebwagen der FKE deren Pendants seit etlichen Jahren als VT 70 auf der GKB im Einsatz stehen, steirisches Eisenbahnfeeling in Frankfurt ;-)


l.: 181 206 mit EC 56 im Frankfurt Hbf / r.: 415 584 neben 509 108 in Frankfurt-Hoechst

l.: ES 64 U2 099 in Frankfurt-Hoechst / r.: ICE Tz-1580 in Frankfurt-Hoechst

l.: 143 808 in Frankfurt-Hoechst / r.: 112 173 in Frankfurt Hbf

l.: 143 029 in Frankfurt Hbf / r.: 181 210 in Frankfurt Hbf

Am letzten Tag meines Köln Aufenthaltes begaben wir uns nach Brühl, das unweit von Köln entfernt liegt und daher mit sämtlichen Regionalzügen bequem erreicht werden kann. Der Ausflug startete zunächst am Hauptbahnhof wo soeben eine 110 377 mit einem Zug der RB 48 einfuhr und von mir postwendend fotografiert wurde.

In Köln angekommen konnte ich für einige Momente das dortige Schloss mit seinem wunderschönen Garten bewundern, ein wunderschöner Platz welchen ich weiterempfehlen kann. Nachdem wir unsere etwas ausserhalb des Bahnhofs gelegene Fotostelle eingenommen hatten, warteten wir auf den Grund dieser Fototour: Den Überstellzug mit den beiden Alstom Loks, welche an diesem Tag vom Siemens Testring in Wegberg Wildenrath die Fahrt in ihre Heimat angetreten haben, auf deutschem Gebiet jedoch von der mustergültig mit Altlack versehenen 753 001 gezogen worden sind. Unmittelbar danach eilte 101 001 mit einem IC nach, auch ein Motiv zu dem man nicht nein sagt, trotz des leichten Gegenlichtes.


l.: 753 001, 447001 und 827301 in Brühl / r.: 101 001 mit IC 436

l.: 101 101 mit IC / r.: 146 028 mir RE

l.: ICE-2 402 025 / r.: 425 535 + 425 595 als RB

Zurück in Köln besuchten wir zum Abschluss eine Fotostelle nächst dem Güterbahnhof Köln - Gremberg. Die Zugdichte liess keine Wünsche offen, doch just als wir unsere Fotoapparate einpackten um wieder in die Stadt zu fahren, fuhr wie aus dem Nichts gekommen ES64U2 020 der WLB mit einem Containerzug im herrlichsten Licht an uns vorbei...


l.: 140 849 und 140 825 / r.: Die noch oceanblau-beige 140 423

l.: 145 036 / r.: 152 031

l.: 185 CL 003 / r.: 189 083

Somit näherte sich eine schöne, von der Eisenbahn geprägte, Urlaubswoche ihrem Ende zu, jedoch ist noch lange nicht aller Tage Abend was das Thema Köln anbelangt.

Fotos und Text: Sybic
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2016 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel