Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews Neuerscheinungen

  Länder:
  Neueste Nachrichten
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Sonstiges Europa
  Rubriken:
  Farbgebung
  Verschrottungen/Schrottloks
  Lokindustrie
  SPNV/SPFV
  Private EVU
  Statistik-News
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Sichtungen:
  Neueste Sichtungen
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Europa
Der Lok-Vogel
Jetzt Abo abschließen!
  E-Stories
  News-Archiv
  elektrolok.de-NEWS
  Verlags-News
Anzeige
E-Stories
September 2003Bahntag 2003 in München und MühldorfHans Sölch
Ausstellungen/Messen

von Hans Sölch

Der Bahntag 2003 liegt hinter uns - ich war mit einem Freund (Christian Loreth) in München und Mühldorf unterwegs. Der folgende Bilderbogen gibt einen kurzen Abriss was dort alles zu sehen war.

Da ich zuerst Christian in Salzburg abholen musste, zunächst ein paar Bilder aus Salzburg. Der 4010.027 (l.) bespannte den IC 791 (Klagenfurt - Salzburg), während der neue Talent 4023 005 sich auf einem Abstellgleis sonnte (mitte). Mit dem von 111 043 bespannten RE 31018 von Salzburg nach München (rechts in Salzburg).

In München selber war leider nicht sehr viel geboten - leider hatte man auch die 120 003 weit weg von den Besuchern abgestellt. Höhepunkt war wohl die TEE-farbene 753 001 (l.) sowie die bereits z-gestellte 113 308 (m.), die neben 139 310 ausgestellt war. Daneben waren auch die 152 030 vr und 120 135 vr (r.) sowie eine 101 und 1116 anzutreffen.

Leider waren alle Loks in München so abgestellt, dass sie nur mit einem großen Weitwinkel (wenn überhaupt) zu fotografieren waren. Lediglich in der Ellok-Halle konnten einige Loks mit Normal-Objektiv erlegt werden. Hier fanden sich u.a. die 110 192 (l.), 110 211 (m.), 111 039, 120 136 sowie die aufgehängte 120 120 (l.).

Nachdem auch in der ICE-Halle nichts weltbewegendes (ICEs) herumstand, beschlossen wir noch nach Mühldorf zu fahren. Zuvor sollte aber die 110 348 mit ihrem "Säuferzug" aus Trier von der Donnersberger Brücke abgefangen werde. neben 113 267 (andere Kamera, deshalb kein Bild), warteten wir hier allerdings umsonst auf Raritäten. 101 138 soll mit ihrem IC nach Salzburg (l.) als Bild deshalb reichen. Die Raritäten kamen dann (wie immer...) erst im Hauptbahnhof, wenn man keine allzutollen Fotos schießen kann. Die 110 348 (mit einer Stunde Verspätung) vor dem schon erwähnten Säuferzug (m.) sowie die 111 217 - eine der letzten blau-beigen 111er (r.) mit einem RE-Zug.

Nach Mühldorf ging es dem Anlass entsprechend mit der Touristik 218 418 , die sich in Mühldorf gleich neben die 03 2295 gesellte (l.), bevor sie sich auf den Weg ins Bw machte (m.). In der Werkstadt waren u.a. die 217 014 (ob) und 217 012 (vr) zu fotografieren (r.).

Ein Höhepunkt war sicher auch der nagelneue Hercules 2016 060 (l.). In und vor der Lok-Halle konnten u.a. die aufgehängte 217 016 (m.) oder die noch orientrote 218 405 (r.) erlegt werden.

Neben den 217 beherbergt Mühldorf auch noch ein paar 213er und 218er, wie die ebenfalls in der Halle stehende 213 337 (l.) und die 218 358 (m.). Im Vorfeld standen verschiedene 212, 217 und 218 herum, an vorderster Front in der Schlange u.a. die 218 418 (Touristik) sowie die 212 036 (r.).

Das ganze Werkstatt-Gelände vom Fußgänger-Überweg aus (l.). Am Abend waren die Sonderzüge zurückgekehrt und die 213 333 (m.) konnte wieder in ihr Heimat-Bw einkehren. Während die Museumsloks der Reihen 01 und 41 (?) wohl bald wieder zu Ihren Museen zurückkehren werden. Für einen Augenblick konnte man aber in Mühldorf meinen, die Zeit sei vor 30 Jahren stehen geblieben... (l.).

Schöne Grüße an Christian, der mit mir diese Tour zusammen erlebt hat!

Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel