Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Autor werden Fundgrube Werben
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews

  Bücher:
  Lokomotiven und Wagen
   - Dampfloks
   - Dieselloks
   - Elloks
   - Triebwagen
   - Lokindustrie
  Betrieb, Bauwerke und Bahnhöfe
  Regionen / Strecken
  Chronik und Geschichte
  Länder und Reisen
  Erlebnisse/Bildbände
  Magazine
  in amazon.de suchen:
Suche:
in:
In Partnerschaft mit Amazon.de
  DVDs:
  Lokomotiven und Wagen
  Betrieb, Bauwerke und Bahnhöfe
  Regionen / Strecken
  Chronik und Geschichte
  Länder und Reisen
  Erlebnisse/Bildbände
  alle Rezensionen geordnet nach:
  Veröffentlichungsdatum
  Erscheinungsjahr
Anzeige
 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Die Marschbahn
Auf Kursbuchstrecke 130 unterwegs zwischen Altona und Sylt

Manfred Diekenbrock, Daniel Michalsky

Format: 17,0 x 24,0 cm
Umfang: 128 Seiten, ca. 160 Abbildungen
Preis: EUR 20,00
ISBN-10: 3954008521
ISBN-13: 978-3954008520
Verlag: Sutton Verlag GmbH
Anschrift: Hochheimer Straße 59
99094 Erfurt
URL: www.suttonverlag.de
E-mail: info@suttonverlag.de


Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Mit dem Zug nach Westerland

Mit über 160 brillanten Fotografien fängt dieser Bildband die über 230 Kilometer lange Strecke von Altona bis Westerland ein. Markante Brücken oder der Hindenburgdamm finden sich ebenso wieder wie die wunderschöne Marschlandschaft. Technikfreunde kommen bei Aufnahmen der in den vergangenen hundert Jahren eingesetzten Züge und Lokomotiven voll auf ihre Kosten.


Inhalt:

Geschichte der Marschbahn
237 kurzweilige Kilometer - in fünf Etappen nach Sylt
Stichbahnen - interessanter Betrieb abseits der Hauptbahn
Spannender und bunter Betriebsalltag
Kurzchronik


elektrolok.de-Bewertung

Das Buch beginnt mit einer geschichtlichen Abhandlung der Marschbahn von Hamburg nach Sylt. Dabei wird zunächst die Entstehung der Strecke von 1842 über den Dammbau nach Sylt in den 1920ern bis zu den 1970ern behandelt, ehe in einem weitere Kapitel sich mit der Sylter Inselbahn und verschiedenen Seeverbindungen nach Sylt auseinandersetzt. Ergänzt wird das erste Kapitel dabei mit verschiedenen historischen Aufnahmen und einen Fahrplanauszug der Sylter Inselbahn von 1965.
Das zweite Hauptkapitel behandelt dann die Strecke von Elmshorn nach Sylt. Aufgeteilt in fünf Abschnitten (Elmshorn - Itzehoe, Itzehoe - Heide, Heide - Husum, Husum - Niebüll, Niebüll - Westerland (Sylt) wird der Verlauf der KBS 130 sowie die Haltepunkte und Bahnhöfe, Betriebswerke, Anschlussgleise und Nebenstrecken sowie Besonderheiten der Strecke beschrieben. Auch diese Kapitel wird um diverse historische und aktuelle Fotos sowie einem Gleisschema des Bahnhofs Westerland Sylt ergänzt.
Vier besondere Stichbahnen, auf denen auch heute noch Betrieb stattfindet, werden im dritten Kapitel näher beleuchtet: Wilster - Brunsbüttel-Süd, der Industrieanschluss St. Michaelisdonn, Husum - St. Peter-Ording sowie Niebüll - Dagebüll. Neben Informationen zur Geschichte finden sich auch hier zahlreiche Einsatzfotos und einige Fahrplanauszüge.
Das letzte Kapitel ist dann dem Verkehr und Fahrzeugeinsatz gewidmet. Regionalverkehr, Fernzüge, Kurswagen und eingesetzte Lokomotiven werden exemplarisch aus verschiedenen Fahrplanperioden beschrieben und durch Fotos aus den letzten drei Jahrzehnten bebildert. Auch der Güterverkehr findet seinen Platz. Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Sylt-Shuttle in seiner aktuellen Ausprägung. Die berühmtesten Fahrzeuge der Marschbahn - die Dampflokreihe 012 und die Diesellokreihe 218 - werden dann im letzten Unterkapitel kurz porträtiert.
Eine Kurzchronik listet abschließend die wichtigsten Ereignisse auf.
Fazit: Mit dem vorliegenden Werk gelang den Autoren ein überraschend vielseitiges und buntes Buch. Sowohl die Geschichte als auch die Streckenbeschreibung sind für diese Buchreihe recht ausführlich und informativ. Auch wenn nicht alles bis ins letzte Detail ausgeführt wird, erfährt der Leser dennoch viele wissenswerte Fakten und Besonderheiten zu dieser Strecke. Die Bildauswahl reicht von historischen Aufnahmen bis zu aktuellen Betriebsaufnahmen, wobei natürlich die letzten Jahrzehnte überwiegen. Leider wurden einige Fotos so ungünstig über zwei Seiten abgebildet, dass wichtige Motivteile wie etwa die Lok im "Knick" verschwinden. Für alle, die sich mit den örtlichen Gegebenheiten nicht so gut auskennen, wirkt sich zudem das Fehlen einer Übersichtskarte der beschriebenen Strecken und Orte im Buch negativ auf das Lesevergnügen aus. Abgesehen davon ist das Buch aber durchaus als gelungen zu bezeichnen, insbesondere da man für den Preis doch recht viel geboten bekommt.


Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2017 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel