Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Verlag
News Sichtungen E-Stories News-Archiv Rezensionen elektrolok.de-NEWS Verlagsnews

  Bücher:
  Lokomotiven und Wagen
   - Dampfloks
   - Dieselloks
   - Elloks
   - Triebwagen
   - Lokindustrie
  Betrieb, Bauwerke und Bahnhöfe
  Regionen / Strecken
  Chronik und Geschichte
  Länder und Reisen
  Erlebnisse/Bildbände
  Magazine
  in amazon.de suchen:
Suche:
in:
In Partnerschaft mit Amazon.de
  DVDs:
  Lokomotiven und Wagen
  Betrieb, Bauwerke und Bahnhöfe
  Regionen / Strecken
  Chronik und Geschichte
  Länder und Reisen
  Erlebnisse/Bildbände
  alle Rezensionen geordnet nach:
  Veröffentlichungsdatum
  Erscheinungsjahr
Anzeige
 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Elektrische Lokomotiven

Aus dem berühmten Lokomotiv-Bildarchiv von Carl Bellingrodt



Format: 260 x 215 mm
Umfang: 144 Seiten, ca. 180 Abbildungen
Preis: EUR 29,80
ISBN-10: 3844662103
ISBN-13: 978-3844662108
Verlag: EK-Verlag
Anschrift: Lörracher Str. 16
79115 Freiburg
URL: www.eisenbahn-kurier.de
E-mail: service@eisenbahn-kurier.de


Direkt beim Verlag bestellen
EK-Verlag

Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Carl Bellingrodt hat bei Urlaubsreisen nach Bayern, Mitteldeutschland und Schlesien auch Elektrolokomotiven aufgenommen und ergänzte damit die Sammlung des Deutschen Lokomotivbild-Archivs. Leider wurde diese Sammlung im Zweiten Weltkrieg zerstört. Carl Bellingrodt gelang es mit Ausdauer und Fleiß, zahlreiche verloren geglaubte Aufnahmen von Werner Hubert, Hermann Maey, Rudolf Kreutzer und vielen anderen Fotografen ausfindig zu machen, zu reproduzieren und damit das Bildarchiv zu vervollständigen.

Nach der Erstauflage aus dem Jahr 1979 präsentiert der Eisenbahn-Kurier nun eine Neuauflage des begehrten Bandes über die elektrischen Lokomotiven aus der Bellingrodt-Edition, wobei die Bildqualität und der Druck dem heutigen Standard entsprechen. Freuen Sie sich auf eine fantastische Reise durch die Welt der elektrischen Traktion.


Inhalt:

Bildband ohne Inhaltsverzeichnis


elektrolok.de-Bewertung

Als Neuauflage bringt der EK das lange vergriffene Fotobuch über die Elektrischen Lokomotiven aus dem Lokbild-Archiv von Carl Bellingrodt wieder heraus. Aufsteigend nach der Baureihe werden dabei auf 150 Seiten zahlreiche sehenswerte Aufnahmen aus dem Archiv des bekannten Fotografen überwiegend großformatig abgedruckt. Zu sehen sind sowohl die Altbauelloks aus der Reichsbahn-Epoche (E04, E05, E15, E16.5, E17, E18, E19, E21, E44, E44.5, E60, E63, E75, E79, E80, E93, E94, E95), die noch älteren Länderbahn-Baureihen (E06, E16, E32, E36, E42, E50, E52, E61, E62, E69, E70, E71, E73, E77, E90, E91, E92) als auch die in den 1950ern und 1960ern hochmodernen Einheitselloks (E10.0, E10.1, E10.12, E40, E41, E50). Auch die E03.0, die Mehrsystemloks E310 und E320 sowie die Loks anderer Stromarten (E170, E178, E244) finden ihren Platz. Jede Baureihe ist dabei mit einem oder mehreren Abbildungen im Buch vertreten. Eine kurze Bildunterschriftt gibt die wichtigsten Bilddaten an.
Fazit:
Die Neuauflage des Buches bietet nicht nur die Möglichkeit viele seltene Baureihen aus früherer Zeit in schönen großformatigen Aufnahmen zu genießen, auch die Qualität des Druckes gegenüber dem Altausgabe hat zum Teil erheblich zugenommen. Die Bilder wirken nun schärfer und besser belichtet als in der früheren Ausgabe. Auch die Motive wurden teilweise leicht verändert - so ist es zwar immer das selbe Bild, der Ausschnitt ist aber mal etwas größer oder kleiner als in der älteren Ausgabe - praktisch immer zum Vorteil des Bildes. Einige wenige Aufnahmen wie etwa der E50-Lokzug bei Lauffach oder die E93 02 im Bw Plochingen wurden auch durch ein anderes Motiv vom gleichen Standort und Tag ausgetauscht. Auch in der Größe der Bilder gibt es Änderungen - viele wurden größer einige wenige auch kleiner abgedruckt als zuvor. Viel meckern konnte man schon bei der Erstausgabe nicht. Heute ist die deutlich bessere Qualität ein weiterer Pluspunkt. Allerdings sind die Aufnahmen aus dem Bellingrodt-Archiv natürlich schon vom Thema her seit langem bekannt und meist auch vielfach abgedruckt. Wer das Buch noch nicht besitzt, der ist mit der Neuauflage also gut beraten. Wer die ältere Auflage besitzt muss selber für sich entscheiden, ob die 30 Euro für das Buch die deutlich bessere Fotoqualität wert sind oder nicht. Als eingefleischter Ellokfan ist die Investition aber sicher sinnvoll.


Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!
Zum Seitenanfang
   FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
© 2000-2016 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel