Chronik der Eisenbahn


Zustand 1-2 (praktisch neuwertig, nur einmal gelesen)


Verlagsbeschreibung: Der zweite Teil der "Chronik der Eisenbahn" befasst sich mit der Ära vom Ende des 2. Weltkriegs bis zum Anfang des neuen Milleniums. Die junge, neu gegründete Deutsche Bundesbahn musste sich ab 1949 mit einer bunten Vielfalt an Fahrzeugen und Wagen abfinden. Baureihen wie die legendäre V 200, der TEE-Triebzug VT 11.5 oder die Rekord-Elektrolokomotive der Baureihe E 03 setzten Maßstäbe. Zudem standen in den 60er-Jahren noch bis zu 8000 Dampflokomotiven im planmäßigen Einsatz. Auch die Deutsche Reichsbahn trat in der Sowjetischen Besatzungszone ein schweres Erbe an. Als 1955 die DDR souverän wurde, stieg die Eisenbahn bald zum wichtigsten Verkehrsträger auf. Nach der Einführung der computertauglichen Triebfahrzeugnummern bei der Bundesbahn zu Beginn der 70er-Jahre entwickelte sich die Technik der Lokomotiven und Triebwagen in einem immer rasanter werdenden Tempo. Höhepunkte dieser Entwicklung waren Projekte wie der Transrapid und der ICE. Das umfangreiche Werk schildert die Entwicklungsgeschichte der letzten 60 Jahre im Detail und stellt für alle Eisenbahn-Enthusiasten ein faszinierendes Lese- und Bilderbuch mit vorbildlichem Preis-Leistungs-Verhältnis dar.


Chronik der Eisenbahn
Band 2: 1945 bis zum neuen Jahrtausend

Chronik

Heel
Buch 450 Seiten
235 x 308 mm

Nur noch ein Exemplar auf Lager!
Preis: 6,49 Euro


   Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.


   Allgemeines
Wir liefern nur per Vorkasse. Die Zahlung ist per Überweisung oder PayPal möglich.

Die Auslieferung erfolgt innerhalb von zwei bis vier Tagen nach Zahlungseingang auf dem Konto. Bei Online-Produkte erhalten Sie einen Downloadlink zugesendet.

Unsere digitalen Inhalte werden als PDF-Datei versendet und sind mit jedem handelsüblichen PDF-Programm lesbar.

Für die Waren in unserem Shop bestehen keine Lieferbeschränkungen.

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

Zum Online-Widerufsformulat
Versandkosten-Übersicht