Aktuell Statistik Historie Lok-Vogel Shop Abonnenten Verlag
Baureihen Werke Lexikon

  Baureihenübersichten:
  Deutschland
  Österreich
  Schweiz
  Werke:
  Betriebswerke
  Bw-Karte
  Ausbesserungswerke
  Aus unserem Sortiment:
Lok-Vogel Sonderausgaben

Unsere gedruckten Sonderhefte
  Nützliches:
  Instandsetzungsstufen D
  Instandsetzungsstufen CH
  Instandsetzungsstufen CD
  Lexikas:
  Abkürzungen
  Techn. Sprach-Lexikon
  Systemwechselbahnhöfe
  Leistungsvergleich Elloks
Anzeige
Systemwechselbahnhöfe in Europa
Zusammengestellt von Guy Depraetere (Stand: 01.05.2006 - Ergänzung am 31.07.2006, 19.10.2010, 22.12.2010 und 30.01.2014)
Nicht enthalten sind in dieser Aufstellung:
  • Systemwechsel auf Schmalspur oder Breitspur
  • Gemischte Bahnhöfe Normalspur - Breitspur (Frankreich - Spanien, Grenzbahnhöfe der ehemaligen UdSSR)
  • Gemischte Strecken für Eisenbahn- und Strassenbahnverkehr wie in Karlsruhe oder Saarbrücken)
  • Grenzbahnhöfe ohne Systemwechsel (zB. Kufstein , Salzburg , ....)
  • Strecken mit gemischter Stromeinführung Oberleitung - Stromschienen

  • Arten von Systemwechseln:
    A - Bahnhof mit ein oder mehreren umschaltbaren Gleisen.
    B - Nicht umschaltbare Bahnhöfe
    C - "Vollbahn" Systemwechsel mit Schutzstrecke, nur vom Mehrsystemloks überschreitbar.

    Belgien
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    QuévySNCB/SNCFParis - Brüssel3 kV / 25 kVA+C14.07.1963
    FroyennesSNCB/SNCFBrüssel - Lille3 kV / 25 kVC23.05.1993
    MouscronSNCB/SNCFGent - Lille3 kV / 25 kVCxx.09.1986
    Abzw. AntoingSNCB(TGV)TGV Paris - Mons3 kV / 25 kVC02.06.1996
    LembeekSNCB(TGV)TGV Paris - Brüssel3 kV / 25 kVC10.12.1997
    RivageSNCB(Innen)Lüttich - Luxemburg3 kV / 25 kVC25.05.2000
    Korbeek-Lo (Leuven)SNCB(TGV)NBS Brüssel - Köln3 kV / 25 kVC15.12.2002
    Bierset (Lüttich)SNCB(TGV)NBS Brüssel - Köln3 kV / 25 kVC15.12.2002
    AnseremmeSNCB(Innen)Namur - Athus-Meuse3 kV / 25 kVC15.12.2002
    Abzw. MessancySNCB(Innen)Arlon - Athus3 kV / 25 kVC15.12.2002
    Abzw. LibramontSNCB(Innen)Libramont - Bertrix3 kV / 25 kVC18.08.2004
    Ekeren (Antwerpen)SNCB (Innen)TGV – Noord3 kV / 25 kVC14.12.2008
    MontzenSNCB / DBVisé – Aachen-West3 kV / 15 kV C14.12.2008
    Vaux-sous-ChèvremontSNCB (Innen)NBS Brüssel - Köln 3 kV / 25 kVC15.06.2009
    AstenetSNCB (Innen)NBS Brüssel - Köln 3 kV / 25 kVC15.06.2009
    Dänemark
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    PadborgDSB/DBHamburg - Skandinavien25 kV / 15 kVB02.06.1996
    Deutschland
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    Bad BentheimDB/NSUtrecht - Osnabrück15 kV / 1,5 kVA30.05.1976
    EmmerichDB/NSAmsterdam - Köln15 kV / 1,5 kVA18.05.1966
    Aachen - Hbf.DB/SNCBBrüssel - Köln15 kV / 3 kVA18.05.1966
    UeberherrnDB/SNCFVölklingen - Thionville15 kV / 25 kVB30.05.1960(1)
    KehlDB/SNCFStrasbourg - Offenburg15 kV / 25 kVC28.09.1966(2)
    NeuenburgDB/SNCFMulhouse - Müllheim15 kV / 25 kVC25.09.1981(2)
    SchönaDB/CDDresden - Prag15 kV / 3 kVC06.12.1986(2)
    Frankfurt/OderDB/PKPBerlin - Warszawa15 kV / 3 kVB18.12.1990
    Freiburg im BreisgauDB (innen)Basel-Mannheim15 kV / 25 kVA1955-1960
    Finnland
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    Vainikkala(Gr)VR/RZDVainikkala - Buslovskaja25 kV / 3 kVC__.__.1978(15)
    Frankreich
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    JeumontSNCF/SNCBParis - Lüttich25 kV / 3 kVA+C28.12.1964
    ApachSNCF/DBThionville - Trier25 kV / 15 kVC30.10.1974(2)
    Stiring-WendelSNCF/DBMetz - Saarbrücken25 kV / 15 kVB08.03.1960
    PontarlierSNCF/SBBParis - Bern25 kV / 15 kVB25.04.1958
    ModaneSNCF/FSLyon - Torino1,5 kV / 3 kVC17.10.1973(4)
    Aix-les-BainsSNCF(Innen)Chambéry - Annecy1,5 kV / 25 kVC15.06.1950(5)
    DoleSNCF(Innen)Paris - Lausanne/Bern1,5 kV / 25 kVC25.04.1958(6)
    Le MansSNCF(Innen)Paris - Brest1,5 kV / 25 kVC21.09.1964(nach Rennes)
    Dijon Porte-NeuveSNCF(Innen)Metz - Lyon1,5 kV / 25 kVC14.12.1964
    Marseille-BlancardeSNCF(Innen)Marseille - Genova1,5 kV / 25 kVC10.12.1965
    Longeray - LéazSNCF(Innen)Culoz - Evian1,5 kV / 25 kVC08.09.1971
    Sucy-BonneuilSNCF(Innen)Pariser Aussenring (Ost)1,5 kV / 25 kVC28.09.1975
    Plaisir-GrignonSNCF(Innen)Pariser Aussenring (West) 1,5 kV/25 kVC13.09.1977
    Viroflay (Paris)SNCF(Innen)Paris St.-Lazare - Versailles1,5 kV / 25 kVC15.09.1977
    Nanterre (Paris)SNCF(Innen)Paris St.-Lazare - St.-Germain-en-Laye1,5 kV / 25 kVC15.09.1978
    Abzw. VergignySNCF(TGV)NBS Paris - Lyon1,5 kV / 25 kVC22.07.1981
    Abzw. Aisy (nach Dijon)SNCF(TGV)NBS Paris - Lyon1,5 kV / 25 kVC22.07.1981
    Abzw. Mâcon-LochéSNCF(TGV)NBS Paris - Lyon1,5 kV / 25 kVC22.07.1981
    Abzw. Pont-de-VeyleSNCF(TGV)NBS Paris - Lyon1,5 kV / 25 kVC22.07.1981
    Abzw. Sathonay (Lyon)SNCF(TGV)NBS Paris - Lyon1,5 kV / 25 kVC22.07.1981
    Paris-NordSNCF(Innen)Interconnection Paris1,5 kV / 25 kVC27.09.1981
    St.-Côme (Tours)SNCF(Innen)Tours - Nantes1,5 kV / 25 kVC04.05.1982
    Abzw. Lieusaint (Paris)SNCF(TGV)NBS Paris - Lyon1,5 kV / 25 kVC01.09.1983
    Le MansSNCF(Innen)Paris - Nantes1,5 kV / 25 kVC16.09.1983(nach Nantes)
    Chandieu (Lyon)SNCF(Innen)Lyon - Grenoble1,5 kV / 25 kVC18.02.1985
    ChambérySNCF(Innen)Lyon - Chambéry1,5 kV / 25 kVC18.02.1985
    MontmelianSNCF(Innen)Montmelian - Chambéry1,5 kV / 25 kVC__.__.____
    AmillySNCF(Innen)Paris - Clermond-Ferrand1,5 kV / 25 kVC09.03.1988
    St. Ouen (Paris)SNCF(Innen)St-Lazare - Quai d'Orsay1,5 kV / 25 kVC18.08.1988
    Pont CardinetSNCF(Innen)St-Lazare - Quai d'Orsay1,5 kV / 25 kVC18.08.1988
    Sceaux (Paris)SNCF(TGV)TGV Atlantique1,5 kV / 25 kVC07.09.1988
    AlbertvilleSNCF(Innen)Chambéry - Bourg St.Maurice1,5 kV / 25 kVC18.11.1988
    Connerré (Le Mans)SNCF(TGV)TGV Atlantique1,5 kV / 25 kVC20.09.1989
    Vouvray (Tours)SNCF(TGV)TGV Atlantique1,5 kV / 25 kVC28.09.1990
    Massy-PalaiseauSNCF(TGV)TGV Atlantique1,5 kV / 25 kVC21.05.1991
    Abzw. St. BenoitSNCF(Innen)Paris - La Rochelle1,5 kV / 25 kVC09.06.1993
    St.-Marcel-les-Valence SNCF(TGV)NBS Lyon - ValenceLyon - Valence1,5 kV / 25 kVC03.07.1994
    St.-AmourSNCF(Innen)Besançon - Bourg1,5 kV / 25 kVC24.09.1995
    Abzw. Valenton (Paris)SNCF(TGV)NBS Paris - Lyon1,5 kV / 25 kVC02.06.1996
    Abzw. TuilleriesSNCF(TGV)NBS Valence - Marseille1,5 kV / 25 kVC10.06.2001(Marseille)
    Abzw. Manduel (Nîmes)SNCF (TGV)NBS Valence - Nîmes1,5 kV / 25 kVC10.06.2001
    Abzw. LapaludSNCF (TGV)NBS Valence - Marseille1,5 kV / 25 kVC10.06.2001
    Abzw. Cheval BlancSNCF (TGV)NBS Valence - Marseille1,5 kV / 25 kVC10.06.2001
    St-Pierre-des-CorpsSNCFTours – Vierzon1,5 kV / 25 kVC11.07.2008
    VierzonSNCFTours – Vierzon1,5 kV / 25 kVC11.07.2008
    Bourg-en-BresseSNCF (Innen)Lyon - Genf1,5 kV / 25 kVC12.12.2010
    BellegardeSNCF (Innen)Lyon - Genf1,5 kV / 25 kVC12.12.2010
    PerpignanSNCF (TGV)Narbonne - Barcelona1,5 kV / 25 kVC__.__.____
    Italien
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    Farrington (?)GBBrighton - Bedford750 V / 25 kVA16.5.1988(7)
    Folkstone WestGBEurostar750 V / 25 kVB__.__.____(7)
    Italien
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    VentimigliaFS/SNCFMarseille - Genova3 kV / 25 kVB28.01.1969(7)
    DomodossolaFS/SBB-BLSSimplonstrecke3 kV / 15 kVB04.05.1947(8)
    LuinoFS/SBBBellinzona - Gallarate3 kV / 15 kVB11.06.1960
    BrenneroFS/ÖBBInnsbruck - Verona3 kV / 15 kVB01.04.1934(9)
    San Candido/InnichenFS/ÖBBInnsbruck - Villach3 kV / 15 kVB28.05.1989
    TarvisioFS/ÖBBVillach - Venezia3 kV / 15 kVB28.09.1953(10)
    Settimo TorineseFS (Innen)NBS Torino - Mailand3 kV / 25 kVC09.05.2005(*)
    Novara BoschettoFS (Innen)NBS Torino - Mailand3 kV / 25 kVC09.05.2005(*)
    Roma-TiburtinaFS (Innen)NBS Rom - Neapel3 kV / 25 kVC11.12.2005
    Abzw. Frosinone SudFS (Innen)NBS Rom - Neapel3 kV / 25 kVC11.12.2005
    Abzw. FontanarosaFS (Innen)NBS Rom - Neapel3 kV / 25 kVC11.12.2005
    Abzw. Pignataro Magg.FS (Innen)NBS Rom - Neapel3 kV / 25 kVC11.12.2005
    Abzw. GricignanoFS (Innen)NBS Rom - Neapel3 kV / 25 kVC11.12.2005
    MelegnanoFS (Innen)NBS Mailand - Bologna3 kV / 25 kVC14.12.2008
    Piacenza OvestFS (Innen)NBS Mailand - Bologna3 kV / 25 kVC14.12.2008
    Piacenza EstFS (Innen)NBS Mailand - Bologna3 kV / 25 kVC14.12.2008
    Fidenza OvestFS (Innen)NBS Mailand - Bologna3 kV / 25 kVC14.12.2008
    Parma EstFS (Innen)NBS Mailand - Bologna3 kV / 25 kVC14.12.2008
    Modena OvestFS (Innen)NBS Mailand - Bologna3 kV / 25 kVC14.12.2008
    Castelfranco EstFS (Innen)NBS Mailand - Bologna3 kV / 25 kVC14.12.2008
    Bologna S. RuffilloFS - InnenNBS Bologna - Firenze3 kV - 25 kVC13.12.2009
    Firenze - CastelloFS - InnenNBS Bologna - Firenze3 kV - 25 kVC13.12.2009
    Bivio Volla ( Napoli )FS - InnenNBS Roma - Napoli3 kV - 25 kVC13.12.2009
    Bivio Rho FieraFS - InnenNBS Torino - Milano3 kV - 25 kVC13.12.2009
    Luxemburg
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    Luxembourg-VilleCFL/SNCBBrüssel - Basel25 kV / 3 kVA29.10.1956(3)
    WasserbilligCFL/DBLuxemburg - Trier25 kV / 15 kVC05.06.1974(2)
    Niederlande
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    RoosendaalNS/SNCBAmsterdam - Brüssel1,5 kV / 3 kVC02.06.1957
    Gronsveld/MaastrichtNS/SNCBMaastricht - Lüttich1,5 kV / 3 kVD25.09.1985
    VenloNS/DBEindhoven - M.-Gladbach1,5 kV / 15 kVA+B26.05.1968
    ZevenaarNS (Innen) Betuweroute25 kV / 15 kVC15.11.2007
    Meteren-NoordNS (Innen) Betuweroute25 kV / 1,5 kVC15.11.2007
    Meteren-ZuidNS (Innen) Betuweroute25 kV / 1,5 kVC15.11.2007
    Elst-NoordNS (Innen) Betuweroute25 kV / 1,5 kVC15.11.2007
    Elst-ZuidNS (Innen) Betuweroute25 kV / 1,5 kVC15.11.2007
    Zwijndrecht (Kijfhoek) NS (Innen) Betuweroute25 kV / 1,5 kVC15.11.2007
    Barendrecht (Waalhaven) NS (Innen) Havenroute25 kV / 1,5 kVC14.12.2008
    Österreich
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    NeukirchenÖBB/LHWien - Salzburg15 kV / 0,8 kVC12.05.1949(11)
    Spielfeld-StrassÖBB/SZWien - Ljubljana15 kV / 3 kVA27.03.1977
    EbenfurthÖBB/GySEVWien - Sopron15 kV / 25 kVB29.05.1988
    SummerauÖBB/CDLinz - Budweis15 kV / 25 kVC10.12.2001(2)
    Neusiedl/SeeÖBB/GySEVOstufer Neusiedler See15 kV / 25 kVC24.04.2004
    EisenstadtÖBB - GySEVWestufer Neusiedler See15 kV - 25 kVC 13.12.2009
    GmündÖBB - CDFranz-Josefsbahn15 kV - 25 kVC11.06.2010
    Kroatien
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    Sprske MoraviceHZ(Innen)Rijeka - Zagreb3 kV / 25 kVBxx.xx.1987(12)
    Schweden
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    ÖresundquerungDSB/SJÖresundquerung15 kV / 25 kVBxx.xx.xxxx(12)
    Schweiz
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    BaselSBB/SNCFBahnhof15 kV / 25 kVA+C26.10.1957
    VallorbeSBB/SNCFParis - Lausanne15 kV / 25 kVA25.04.1958
    Genève-CornavinSBB/SNCFPersonenbahnhof15 kV / 1,5 kVA07.09.1956
    Genève La PrailleSBB/SNCFGüterbahnhof15 kV / 1,5 kVA27.09.1956
    ChiassoSBB/FSGotthardstrecke15 kV / 3 kVB28.10.1939
    Slowakei
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    PùchowZSSK(Innen)Bratislava - Zilina3 kV / 25 kVBxx.xx.1988
    Bratislava-PetrzalkaZSSK/ÖBBWien - Bratislava25 kV / 15 kVB07.01.1999
    Slowenien
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    JeseniceSZ/ÖBBVillach - Ljubljana3 kV / 15 kVB27.11.1964
    DobovaSZ/HZLjubljana - Zagreb3 kV / 25 kVB12.12.1969
    Tschechien
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    BreclavCD/ÖBBWien - Brno25 kV / 15 kVC01.06.1986(2)
    Kutna HoraCD(Innen)Prag - Bratislava3 kV / 25 kVCxx.12.1965
    NedakoniceCD(Innen)Prerov - Breclav3 kV / 25 kVCxx.03.1985
    Beroun - Kràluv DvurCD(Innen)Prag - Plzen3 kV / 25 kVBxx.06.1986
    Benesov u PrahyCD(Innen)Prag - Tabor - Budweis3 kV / 25 kVCxx.05.1988
    NezamysliceCD(Innen)Brno - Prerov3 kV / 25 kVCxx.06.1995
    Svitavy LànyCD(Innen)Trebova - Brno3 kV / 25 kVC21.01.1999
    KadanCD(Innen)Usti nad Labem - Kalovy Vary
    (Aussig (Elbe) - Karlsbad)
    (West-Böhmische Strecke)
    3 kV / 25 kVC26.05.2006
    Ungarn
    Ort Gesellschaften Strecke Spannungen Typ Inbetriebname Bemerkung
    HegyeshàlomMAV/ÖBBWien - Budapest25 kV / 15 kVB30.05.1976(13)
    HidasnémetiMAV/ZSSKMiskolc - Kosice25 kV / 3 kVC01.06.1997(14)
    Fußnoten:
    (*) Datum der Einschaltung.
    (1) Eingestellt auf 01/07/1988 (Einstellung Strecke Hargarten - Völklingen).
    (2) Die Schutzstrecke entspricht (ungefähr) mit den Staatsgrenzen.
    (3) Die CFL erwägt die Strecke Luxembourg - Belgische Grenze auf 25 kV 50 Hz umzuschalten. Angeblich ist dies bis Arlon bereits geschehen, allerdings nicht der Rest der Strecke von Arlon bis Namur. Hier warten wir noch auf eine Bestätigung.
    (4) Heutiger Zustand . Seit 20/05/1915 war der Strecke Bussoleno - Modane elektrifiziert unter Dreifasenstrom 3600 V 16 2/3 Hz . Diese würde 28/05/1961 umdgestellt in 3 kV DC . An französiche Seite war der Strecke Chambéry - Modane unter 1,5 kV DC gefürt von seitlichen Stromschiene .
    Diese Führung würde in Oberleitung umgesetzt zwischen 1973 und 1976 . Diese Arbeiten waren
    24/06/1976 beeindet . Die Schutzstrecke befindet sich an italienische Seite . Italienische Loks fahren auf halbe Leistung (mit Schublok) .
    (5) Anfänglich war die Strecke Aix-les-Bains - Annecy - La-Roche-sur-Foron (78 km) elektrifiziert unter 20 kV 50 Hz (Aix-les-Bains - Annecy (40 km) ; 15/06/1950 und Annecy - La-Roche-sur-Foron (38 km) ; 10/05/1951) . Diese Spannung würde 15/11/1953 hochgetreiben bis 25 kV . Während diese drei Jahren war in Aix-les-Bains ein umschaltbares Gleis zur Verfügung .
    (6) Dole war anfänglich ein umschaltbarer Bahnhof . Nach die Elektrifizierung der Strecke Dole Tavaux (17/03/1991) wurde die Spannungstrennung in der Richtung von Dijon versetzt .
    (7) Der Bahnhof Ventimiglia ist elektrifiziert unter 1500 V DC . Die Strecke Marseille - Ventimiglia kann nur von französische Zweisystemlokomotiven befahren werden denn die Spannungsübergang in Marseille auch een "Vollbahn" Systemwechsel ist . Die italalienische Lokomotiven fahren auf halbe Leistung .
    (8) Der Simplontunneln I und II waren seit ihre Inbetriebname (Resp. 01/06/1906 und 07/01/1922) elektrifiziert unter Dreiphasenstrom 3000 V 16 2/3 . Diese Spannung wurde auf 02/03/1930 umgestellt in 15 kV 16 2/3 Hz zwischen Brig und Iselle di Trasquera . Auf Grund von Platzmangel für Zollamt und Lokomotivwechsel in Iselle di Trasquera und wegen Steigungen bis 17 pro mille (Der Höhen- unterschied zwischen Iselle und Domodossola beträgt 363 m) wurde diese Elektrifizierung auf Frage der FS verlängert bis Domodossola (30 km) . Die Inbetriebnahme geschied 15/05/1930 .
    (9) An italienische Seite war die Brennerstrecke seit 1927 elektrifiziert unter Dreifasenstrom 3600 V 16 2/3 Hz . Die österreichische Seite war ab 06/10/1928 unter Draht zwischen Innsbruck und Brennersee . Anfänglichmlich wollten die Italiener nicht dass die Österreichische Oberleitung auf ihren Grundgebiet kam . Nach sechs Jahren kam ein Vergleich . Die Umstellung der italienischer Dreiphasenstrom in 3 kV DC (geplant seit 1939) wurde am 30/05/1965 verwirklicht .
    (10) Nach die Fertigstellung der neuen Pontebanastrecke Udine - Tavisio wurde die Spannungsübergang versetzt von Tarvisio - Centrale nach Tarvisio - Boscoverde (26/11/2000) .
    (11) LH = Lambach - Haag . Elektrifiziert unter 750 V DC am 08/04/1933 . Die Strecke Lambach - Haag hat ein gemeinsammen Abschnitt von 4,4 km mit der Westbahn Salzburg - Wien . Nach Fertigstellung der Elektrifizierung Attnang-Piccheim - Linz (12/05/1949) wurde diese umgeschaltet nach 15 kV 16 2/3 Hz .
    (12) Die Elektrifizierung der Strecke Rijeka - Zagreb würde 1970 beendet . Die Spannung war 3 kV DC und die Spannungsübergang war Zagreb Glavni-Kolodvor . Wenn die ehemalige JZ veranlassten die Strecke Ogulin - Knin unter Draht zu bringen würden die 115 km zwischen Zagreb und Sprske Moravice umgeschaltet nach 25 kV 50 Hz . Die HZ erwägt die übrige 111 km bis zur slovenischen Grenze (Sapjane) auch um zu schalten .
    (13) Während der kalten Krieg war Hegyeshàlom die erste elektrische Verbindung zwischen Ost und West-Europa. Umschaltbarer Bahnhof (alle Gleise im Pbf, mehrere Gleise im Gbf)
    (14) Hidasnémeti besitzt keine Systemgrenze am Bahnhof. Die Systemgrenze liegt auf der offenen Strecke bei der Landesgrenze. Deshalb aus Richtung SK nur mit 2-System Lokomotiven befahrbar. Hier verkehren die ZSSK 350 und 362/363.
    (15) Die beiden Ländern haben praktisch die gleiche Spurbreite: 1520 mm (FI) bzw. 1524 mm (RU). Die Systemtrennstelle liegt direkt auf der Grenze. VR-Lokomotiven fahren aber nie nach Russland. Alle Züge in Richtung Rußland werden vom finnischen Grenzbahnhof Vainikkala mit russischen Lokomotiven bespannt (Diesellokomotiven für Güterzüge, Zweisystemloks der Baureihen EP10, VL82 bzw. ausnahmeweise Dieselloks der Baureihe TEP 70 für Personenzüge).
    Zum Seitenanfang
       FAQs | Versandkosten | AGB | Widerrufsformular | Disclaimer | Buchhandel | Impressum | Kontakt |   
    © 2000-2016 elektrolok.de/xyania internet verlag optimiert für 1024 x 768 Pixel